Einige YCAG-Erwachsene, unser YCAG-Vorstand Jochen Mayer, alle planen für heuer Segeltörns,

unsere Jugendliche machen wieder im August einen Segeltörns,

dann wurde beim Thor Vortreffen auch bloß noch von Törn, Törn, Törn gesprochen ...

da beschlossen einige 12-13jährige vom YCAG auch einen Segeltörn auf unserer kleinen Fahrtenyacht h26 zu machen

 

Während die Thor Heyerdahl'er noch begrillt und bewirtet wurden starteten die Drei zu Ihrem Törn los
Geschätzte 100 kg an Süssigkeiten,

Getränke, Bettwäsche, und und und

wurden in ihre Yacht verladen

Bis in den Sonnenuntergang
und drüber hinaus ^^
Nur Kalle's Hinweis auf evtl. Gewitter konnte sie überzeugen die Nacht im Hafen Muhr zu verbringen
Die Drei waren so aufgeregt das sie kaum einschlafen konnten - und dann war es noch so warm Nachts
das sie hinten auf Deck schliefen ^^
Zwei auf den Bänken - links und rechts - und einer im Fußraum ^^
Morgens um 8.30 Uhr bekam Kalle im YCAG schlafend einen Anruf das sie gerade von Wald wegfahren
und ob das Angebot zu "Frühstück an Bord" noch steht. "Na klar" ^^
Die Drei hatten sich auf 4 Uhr einen Wecker gestellt - da war dann noch kein Wind
und sind dann um 6 Uhr Richtung Wald ausgelaufen

Mit "Frühstück to go"

wurde Kalle dann in Muhr abgeholt

und durfte an Bord ^^

Gegen Nachmittag kam dann Nico an Bord
Nico hatte 2014 schon einen Segeltörn in Kroatien mitgemacht

YCAG-Jugendtörn 2014    23. - 30.08.2014

7 Kinder und Jugendliche waren mit Skipper Kalle Gun eine Woche auf einer Bavaria 47 ab Primosten / Kroatien unterwegs

Freitag / Samstag - Anreise

Sonntag - es geht los Richtung Skradin

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag / Samstag / Sonntag - Heimfahrt

Gegen die aufkommende Müdigkeit der Dreien ^^
und die brutale Hitze am letzten Sonntag mit 40 Grad
half nur ein Bad im See - die Yacht vor Anker
"Kalle sagt immer mit einer Nachtfahrt gewinnt man eine Nacht,
und verliert den Tag danach" ^^
Ankerkasten ^^
und dann beschlossen sie "Klar Schiff" zu machen - innen und außen
Sie haben jetzt wohl die sauberste Yacht im Hafen ^^
Der nächste h26-Törn in den nächsten Wochen haben sie schon geplant.
Diesmal mit Gaskocher, und Ravioli, und Frühstück, und Übernachten auf dem See, oder in Wald, oder Schlungenhof,
auf jeden Fall nicht in Muhr - weil da sind wir ja daheim, das ist langweilig
und max. zu Fünft, und ohne Erwachsene ^^
und ich durfte die Kids kennen lernen - die machen das !