Montag, 23.August 2010 - morgens

10 Uhr Frühstücken - das sind mal angenehme Zeiten

wenns nach der Party gestern auch eine kurze Nacht war

Und dann ging es in den Yachtclub

Der erste Blick morgens dann immer ans "Notice Board"

Da stand immer der geplante Tagesablauf drauf

Und das war für diesen ersten Regattatag - die 124 Teilnehmer wurden in 4 Gruppen eingeteilt.

Eine gelbe, eine grüne, eine blaue und eine rote - und jeweils 2 Gruppen starteten immer miteinander zu einem Lauf

Die Teilnehmer holten sich Bändchen in ihrer Gruppenfarbe ab und mußten sie an die Mastspitze binden

Willys Werkzeugkiste wurde permanent gebraucht

Und dann stellte sich die Regattaleitung vor - und den Ablauf

und das alles in astreinen Englisch

Danach hielten wir erst einmal Kriegsrat - wer was verstanden hat und was der jetzt überhaupt erzählt hat
und dann merkten wir den anderen geht es auch nicht viel besser
Aber gemeinsam wurden alle Unklarheiten beseitigt
Um 12.30 Uhr ging es dann aufs Wasser - um 13 Uhr war Start zu dem ersten von drei Wertungsläufen an dem Tag
Max bekam zur WM von Sponsoren ein neues Segel
Die Landmannschaft hatte auch ganz schön zu tun bis die alle auf dem Wasser waren
Max  -  Kalle  -  Willy  -  Heike  -  Kai
Soo - endlich alle weg und die Beobachtungsposten wurden eingenommen
Die ersten zwei Farben starteten los
und dann kamen die letzten beiden Farben
und dann hochkreuzen
Vom Ufer aus konnte man ohne Fernglas halt wenig erkennen
Die hatten fast alle - eigentlich alle - die gleichen Segel

Bis auf das weiße Segel der "grauen Maus" mit Andi

das konnte man manchmal raussehen

 
Hier ist er  

Er war einer unserer Favoriten

 

 

obwohl er und Felix

bei dem tollen Revier lieber

mit dem 29er gesegelt wären

Nach dem dritten Lauf und wieder an Land hatten alle bloß noch Hunger

Für alle Regattateilnehmer und "Bändchenkäufer" gab es nach den Rennen immer eine "Nudelparty"

mit kostenlos Spagethi Bolognese, Wasser und was uns wunderte - immer kostenlos Prosseco ??

Felix war traurig - wieder war in seinem Topper viel Wasser ????  
Wir begannen dann zu basteln - David bastelte sich mit Willy und Udo eine andere Schotführung
und Felix dichtete mit Max, Andi und Kai seinen Topper nach
Alle halfen mit Rat und Tat
Wir füllten Felix'Topper bisschen mit Wasser um vielleicht die Undichtigkeit zu sehen ?

Bis Abends wurde gebastelt

und danach noch lang gemütlich an den Zelten zusammen gehockt

 

weiter ging es dann am Dienstag