Sonntag, 28.Juli 2019 - morgens

Um 10 Uhr gab es Frühstück

Noch konnten wir ein bisschen ausschlafen

Danach waren noch einige kleine Arbeiten zu machen
Beate führte unser Haushaltsbuch

und Günter überraschte uns mit einer tollen Betreuerkoje.

Pfingsten wurde der Wunsch geweckt hier ein zusätzliches Bett zu haben

und das wurde abwechselnd ausprobiert und genutzt ^^

und für sehr gut befunden ^^

und dann gab es um 13 Uhr Tortellini mit verschiedenen Soßen zum Mittagessen
 
Nach dem Essen reisten immer mehr

Segelwochenteilnehmer mit Familien an

und bauten ihre Zelte auf

 

Die Zeit bis 17 Uhr verging dann wie im Flug ...

und Mirko hielt seine Begrüßungs- und Eröffnungsrede

Da es leicht regnete und trotzdem warm war

war der Wunsch die Begrüßung trotzdem im Freien abzuhalten

Nach dem Verabschieden der Eltern fand das "Kennenlernen" dann aber im Aufenthaltsraum statt

Zum "Kennenlern-Spielen" war dann die Wiese aber doch ein bisschen zu nass

so das die Jugendlichen aus Mirko's Team ihre vorbereiteten Spiele auf der Wendeplatte austrugen

 

 

 

 
 
Die Spiele wurden toll angenommen

und die Kids hatten ihren Spaß

 
und dann um 19 Uhr aber auch einen Bärenhunger ^^
Sonja, Beate, Yvonne und Saskia sorgten für genug Nachschub wenn was fehlte
Ein toller Abend
Um 20 Uhr holte Mirko wieder Alle zusammen zum gemeinsamen Spaziergang
Warm angezogen ging es los
 

Hündchen Sheila führte die Truppe an,

HŁndchen Babe wachte ^^

und dann war das Ziel erreicht - die alte Eiche an der Vogelschutzzone
Die großen Jugendlichen brachten mit den Autos Getränke und Kunststoffbecher

An der Eiche erfuhren die Teilnehmer einiges Interessante zum Altmühlsee,

Entstehung, Geschichte, zur Vogelschutzzone und zum Seezentrum

und dann ging es wieder heim

Allerdings waren nur die Jüngeren müde,

die Älteren brauchten noch einige Spiele vorm Schlafen gehen ^^

 

 

weiter ging es dann am Montag