Samstag, 27.Juli 2019 - morgens

Morgens um 10 Uhr gab es Frühstück

 

Der Samstag mit "See in Flammen"

wird lang und die Segelwoche

hatte ja noch nicht angefangen

nach dem Frühstück wurden die Boote komplettiert und aufgebaut
Diverse Pläne erstellt
und das Mittagessen

kochten derweilen

Andre, Max und Jens

Um 13 Uhr gab es dann Spagetti Bolognese mit Nudeln
und danach wurden noch so letzte Handgriffe erledigt,
gechillt,
und unsere Youngster

gingen noch ein bisschen

mit der h26 segeln

bevor dann um 18 Uhr immer mehr Besucher eintrafen

Tradition

Vorm See in Flammen wird zusammen gegrillt

 

und in dieser Nacht war es wieder eine ziemlich unsichere Wetterlage.

Der Wetterbericht meldete alle Eventualitäten an Wetter, Sturm, Regen, Gewitter, ..

Das hielt schon viele Stammgäste ab zu kommen

und erst recht machte es unsicher auf's Wasser zu gehen.

Um 21.30 Uhr entschloss sich dann doch ein kleiner Trupp vom YCAG

die lange Fahrt ins Seezentrum Gunzenhausen Schlungenhof anzutreten

Der kleine Trupp von 4 Booten mit YCAG'ern
Unter der Fahrt wurden die Boote

noch geschmückt

 

und als wir unten ankamen und vor Anker gingen

ging das Feuerwerk auch schon los

 

 

Es war wieder ein ganz tolles Feuerwerk.

Heuer sogar von 2 Standorten weggeschossen

und davor und danach gab es

eine Lasershow - die war aber leider

vom Wasser aus kaum zu sehen

Danach ging es wieder auf die zügige Heimfahrt

Ein kleines bisschen nieselte es während der Fahrt

Dies Foto ist übrigens vom Seezentrum Muhr

aus gemacht worden.

Sehr sehr viele YCAG'er sind diesmal

im Seezentrum Muhr geblieben

und genossen das Feuerwerk

aus dem Liegestuhl von der Wendeplatte.

 

Und da das Feuerwerk so hoch war

sah man es auch gut aus Muhr

Danach wurde noch sehr lang in verschiedenen Grüppchen und Orten am YCAG zusammen gesessen
 

 

weiter ging es dann am Sonntag