Samstag,  5.August 2017 - morgens

Auch am letzten Morgen der Sommersegelwoche galt

7.30 Uhr Wecken, 8.15 Uhr gemeinsames Frühstück

Yvonne, Sonja und Beate

richteten das mit ihren Helfern

immer appetitlich an

Allerdings füllten sich heute - am letzten Tag - die Lücken in den Stuhlreihen nur langsam ^^
Die tolle Woche merkte man jeden an ^^

 

Nach Kalle'es Morgenansprache um 9 Uhr zum geplanten Tagesablauf

packten die Kids ihre persönlichen Sachen, räumten Zelte und Wohnwagen auf.

Leider war heute Schluß - um 11 Uhr kommen die Eltern zum Abholen

Während Sonja und Beate sich um die Küche kümmerten

hatte Yvonne wohl die schwerste Arbeit - Ausgabe der T-Shirts

Jeder Segelwochenteilnehmer bekam als Erinnerungsgeschenk ein YCAG-T-Shirt geschenkt

Glich manchmal einer Modenschau bis jeder seine Größe hatte ^^

Im Vorfeld haben die Eltern schon die Kindergrößen auf der Anmeldung mit angegeben

also lagen wir mit unserer Auswahl - plus Reserven - nicht so falsch

und dann war es so weit - 11 Uhr

Die persönlichen Sachen waren aufgeräumt und die meisten Eltern waren da

Kalle konnte mit der Verabschiedung beginnen

Kalle ließ die Woche Revue passieren

Erzählte von den kleinen und großen Abenteuer und Erlebnissen

und dann übergab Kalle

das Wort an  ..

Johannes und Cornelius

 

Die Beiden organisierten mit ihren Freunden zusammen

die YCAG-Sommerolympiade

 

und nachdem sie den Eltern kurz

die einzelnen Stationen schilderten

begannen sie mit der Siegerehrung.

 

Leider waren schon nicht mehr alle Gruppen

vollständig da einige Teilnehmer

schon in den weiteren Urlaub abgereist sind

Die Olympiade war für die Teilnehmer und Helfer

am Donnerstag Abend ein Spaß bis in die Dunkelheit

 

und nachdem Kalle noch die ungeteilte Aufmerksamkeit hat ^^

kam er als nächsten Tagesordnungspunkt zur Danksagung an die Betreuer

und dazu kamen Chris und Tim aus dem Hintergrund und brachten Kalle Blumensträuße vor

Ein Blumenstrauß als besonderen Dank an Beate für ihre viele Mühe um Haus, Hof und Teilnehmer

und einen Blumenstrauß für Yvonne und ihre tolle Arbeit für uns.

 

Leider konnten wir uns hier bei Sonja nicht mehr bedanken,

sie war mit Mann Lars und Sohn Nico bereits im 2wöchigen Familienurlaub auf den Weg in den Süden

Ein herzliches Dankeschön hier noch an

Tim - Chris - Stefan - Helmut - Günther - Mirko - Yvonne - Beate

und noch so vielen fleißigen Jugendlichen im Hintergrund.

Trainer Johny war schon weiter auf Regatta an der Lechstaustufe

Danach begann Regattatrainer Mirko mit einer Zusammenfassung der Woche für die der Fortgeschrittenen.

In der Woche wurden die Profis wieder ein bisschen mehr gefordert

und die Jüngstensegler zum erreichen des YCAG-Regattascheines in Theorie und Praxis gebracht

Danach begann er mit der Überreichung der YCAG-Regattascheine

und der Preise für die Abschlußregatta

Die Pokale wurden dann stolz den Eltern gezeigt

Nächste Generation Segler - Deren Mama war 1990 schon in der Segelwoche unter Kalle's Leitung dabei ^^
und der Gewinner der "Sommerregatta 2017"

dann hatte Mirko noch ein paar tröstende Worte für diesen kleinen Mann

Er trainierte und segelte zwar die ganze Woche tüchtig mit

nur leider konnte er wegen einer Schnittverletzung am Fuß - durch eine Muschel am Strand -

nicht bei der Abschlußregatta mitmachen - und bekam deswegen keinen Pokal

Den YCAG-Regattaschein hat er sich aber redlich verdient

und dann übergab Mirko das Wort wieder an Kalle

und der konnte die DSV-Jüngstensegelschein vergeben
 
 

und nach ein paar abschließenden Worten kamen wir zum Abschlußfoto

auf dem allerdings schon so viele fehlten

Im August ist das immer so - da geht's für viele gleich weiter in den Familiensommerurlaub

Verabschieden fällt immer schwer
Zeit für tolle Erinnerungsfotos

und dann ging es sehr schnell.

Nachdem die meisten Teilnehmer gegangen sind

packten alle verbliebenen Helfer mit an und räumten das Zelt auf

Die überschüssigen Schwimmwesten in Beate's VW Bus der sie in die Scheune brachte

Das Zelt ist schon 50 Jahre alt

war an unseren alten Standort am "Dennenloher See" damals das Vereinsheim des YCA.

Fotos davon unter Historie

und während außen fleißig gearbeitet wurde

ging es fleißig im Vereinsheim weiter

Yvonne, Katja und Beate bereiteten aus den Resten der Woche unser Mittagessen zu

Wir kaufen schon immer mehr Gulasch und Geschnetzeltes das es für Samstag mit langt ^^

Unser Zelt hatten wir ins trockene gebracht

bevor es dunkler aufzog

Bis auf die Boote die am YCAG blieben war alles verräumt

ja und Kalle's Landvilla stand noch einsam rum.

Kalle mußte erst in YouTube nachschauen wie man so ein Wurfzelt wieder zusammen legt ^^

und dann gab es Mittagessen
Eine tolle Truppe !!

 

und nachdem wir eh Brigitte's Wohnwagen wieder nach Dinkelsbühl zurück geben mußten

 

- Brigitte leiht uns ihren Wohnwagen seit vielen vielen Jahren zu unseren Segelwochen -

 

nutzten wir eh die Gelegenheit und verabredeten uns für den Abend

zu einem gemeinsamen Essen bei einem sehr guten Griechen in Crailsheim

 

Alle zwar schon ein bisschen müde ^^

aber gut gelaunt

So oft hat Brigitte wegen ihrer beruflich Aktivitäten keine Zeit mehr für uns

und so ist das eine tolle Gelegenheit mal wieder zu plaudern.

Vor allem Brigitte weis was wir so erlebt haben - sie war viele Jahre in unseren Segelwochen tätig

So das war doch eine weitere schöne Segelwoche im YCAG.

Für uns ging die Urlaubszeit erst los. Viele von uns zog es ans Meer.

Kalle und einige Familien fuhren zum Camping- und Bootsurlaub nach Kroatien

Abschließend brachte der Wirt Brigitte noch eine Fondäne an den Tisch

(Vielleicht kann der ein oder andere sich noch an Geburtstage mit Brigitte erinnern,

da gab es sehr oft Feuerzangenbowlen ^^)