Samstag, 5.Januar 2013

Morgens um 7.30 Uhr wurden die Teilnehmer durch Musik von Mike sanft geweckt
Barny hat ein paar Fotos von seinem Balkon aus gemacht
Um 8 Uhr morgens gab es dann Frühstück
und einer war ganz besonders aufgeregt bei Frühstück - ob Sie ihn wohl vergessen haben ??
Nein - noch vor dem Frühstück hielt Kalle eine kleine Rede
und Mike stimmte so ziemlich wohl zu jedem Geburtstagslied ein das es gibt
nämlich zu Thomas seinem 13.Geburtstag
Er bekam dazu von der Skifreizeit einen Rewell-Bastelsatz der Santa Maria - Segelschiff
und dann stellten Peter und Arno noch ihr vorbereitetes Spiel vor
Eine Schnitzeljagd durchs Skigebiet - mit Farbdosen im Schnee markierte Route
Erst einmal hatte alle Lust dazu
Um 9 Uhr saßen wir alle im Skibus
mit einer Kombination aus Mü:digkeit und Traurigkeit - im Tal regnete es leicht
Es sollte aber der schönste Tag der Woche werden - wartet es nur ab ^^
 
Erste Station war die Hochalm, oder Sonnalm
aber nachdem da die Gondeln noch nicht weiter auf den Gipfel fuhren
ging es wieder zum Bus und weiter nach Jausern
Wir wollten rüber nach Leogang
Der Tiefschnee auf der Piste war einfach klasse - dazu die tief verschneite Landschaft und wenig Leute unterwegs
Kalle fand das einfach traumhaft
Willy hats abseits der Piste im Tief-Tiefschnee verzwirbelt ^^
Da hieß es warten
So was gefällt nur einem coolen Typen ^^
Nachdem es nicht ganz nach Leogang ging - die "Liftschaukeln" in Leogang waren gesperrt
gingen wir in die nächste Hütte zum Essen
"Schönleitenhütte" auf 1804 Meter Höhe
und ließen uns das Essen schmecken
Anton's Pizza kam noch
Zwei Poser ^^
Überall im Skigebiet wurde zu der Zeit von unserer Gruppe gegessen
Als wir allerdings hörten das unsere "Großen" unterhalb von uns
in der "Asteralm", an der Mittelstation der Kohlmaisgipfelbahn aßen
hatten wir ein neues Ziel
Man kann mit Kalle einen Weg außenrum fahren ...
aber wenn man jung und cool ist muß man 3 Minuten nach dem aufwärmen wieder durch ein Tiefschneefeld ^^
Kaum heraußen flitzt man an Kalle vorbei
und dann waren wir alle wieder zusammen
Die Großen hatten ein neues Spiel entdeckt ...
und das sollte uns den Rest des Tages beschäftigen ...
im Tiefschnee unter der Seilbahn runterfahren
Wann kommen endlich die Letzten ?
Jetzt ! ^^
Andi hatte sich für den Tag Skier ausgeliehen
und weiter gehts - noch einmal nach oben
Oben wurde sich getrennt - die einen fuhren die Piste außenrum, die anderen unter der Seilbahn runter
Traumhaft
Andi übernahm dann das fotografieren
damit es bei Kalle mal bisschen schneller ging ^^

Selbstbildnis

und weiter ging es
Lena
Iris
und zum Schluss wieder Kalle ^^
Snowboarder Lukas
Kai
Anton
und schnell hoch - wir wollten die anderen unter uns sehen
Chrissi, Paul und Willy ^^
Philipp und Niki - Philipp hat seinen Ski im Tiefschnee verloren
wenig später aber wieder gefunden
Fotos von Fotograf Andi
Dann ging es noch mal die selbe Strecke runter und wieder rauf
- wobei Andi, Lou und Lena diesmal auch unter der Seilbahn runter fuhren - sie wollten Ski suchen helfen ^^
Diesmal Andi's Fotos von unten ^^
Willy Philipp, wieder mit Skier
Niki Paul
 
Lena ^^
Lou ^^

Andi ^^
und dann lud Kalle alle zur Kabatime in die "Wildkarkogel Hütte" auf 1910 Meter Höhe
Jeder hatte ein Tiefschneeabenteuer zu erzählen ^^
Lou  -  Lena  -  Iris
Iris  -  Anton  -  Lukas
Lukas  -  Kai  -  Kalle
Kai  -  Kalle  -  Andi
Andi  -  Niki  -  Lou
und dann kamen die Letzten dazu - Paul  -  Philipp  -  Chrissi  und
Willy fuhren die Tiefschneestrecke noch mal ^^
Kommentar von Andi : "Der Tiefschnee heut hats nochmal rausgrissen" ^^
und es war wirklich schön - aber um 16 Uhr mußten wir Schluss machen, die letzten Gondeln fuhren ins Tal
denn nicht alle wollten mit den Skiern heimfahren
Willy mit verängstigten Acrohund ^^
Chrissi lieh sich die Skiausrüstung von Anton
wohlweislich das die Ziehwege nach Saalbach ins Tal nicht so der Burner für Snowboards sind

 

und Anton genoß derweilen des Styling als Snowboarder ^^

 

Nachdem er jetzt gut Skifahren kann

wird er wohl nächstes Jahr zum Snowboarder werden

Ab gehts Richtung Saalbach ins Tal
Chrissi auf seinen Leihskier half Paul über so manchen verschneiten Ziehweg
Fotos machte Andi mit seinem Handy - Kalle fuhr mit Gondel runter
Saalbach im Tal
Die Jugendlichen gingen dann auch noch in den Supermarkt - mußten dann aber mit Großraumtaxi heimfahren
weil kein Skibus mehr ging ^^

 

Im Speiseraum wurde sich derweilen aufs Abendessen vorbereitet
Für die Kid'ies lief ein Film
und dann läuteten Mike und Jojo wieder das Abendessen ein

Michi und Stefan

Pfannkuchensuppe
und Schnitzel und Pommes - was will man nach so einem tollen Tag mehr
Apfelstrudel zum Nachtisch und chillen
Pokerface Michi ^^
Auf dem Balkon der Jugendlichen hatte der nervige Fotograf eigentlich nichts zum suchen ^^
ja ok, geh ich ins Zimmer der Kleinen
dort schauten sie sich kilometerlange Filmaufnahmen des Tages an - lauter tolle Sprünge im Tiefschnee
Willy und Paul haben so eine tolle Sport-Helmkamera
Stefan  -  Willy  -  Anton -  Chrissi  -  Niki
und danach gab es Houseparty ^^

War mit dem Tag ganz zufrieden - Kalle

Um 22 Uhr gab es dann wieder gemeinsame Abendandacht
Pfarrer Christoph Bosch beeindruckte mit einer tollen Predigt
- wobei er anhand von einem Kinderski seiner Tochter - auf Bindungen, Sicherheit im Leben kam - war beeindruckend
und dann teilten Isabella und Mike noch Schokoladenskier aus

und dann wurde noch einige Zeit zusammen gesessen

so schlecht war der Tag doch gar nicht !
 

weiter ging es dann am Sonntag