Dienstag Morgen haben wir mal ein bisschen länger geschlafen, die letzten Nächte waren alle ein bisschen kürzer... Aber um 11 waren wir dann doch am Wasser, ein bisschen Strecke war ja noch vor uns...

1

1

Sarah hat Spaß am navigieren gefunden und zeigt Philipp eine Ankerbucht.

1

Tom und Marlen am Anker

1

Andi überwacht das Mannöver

1

Auf so einem Schiff kann man viel Blödsinn machen, hier Philipp

1

Michi

1

Paul

1

Sarah

1

Hannes

1

Andi

1

und Marlen mit den besten Haltungsnoten.

1

1

1

Felix, Sarah, Marlen, Hannes, Tom, Andi, Michi.

1

Marlen fährt das Ankermannöver

1

Und Sarah sucht eine Bucht zum Übernachten.

Zwischendurch kam mal eine schwarze Front und alle freuten sich auf viel Wind und schönes Regenwetter, sofort waren die Segel gesetzt und wir waren angezogen. Über uns sind dann aber "leider" nur leichte Ausläufer gezogen, ein bisschen traurig warr die Crew um Felix schon, wenigstens einmal die Woche sollte es schon viel Wind wie letztes Jahr haben. Aber da steckt man halt nicht drin.

1

Paul mit Harpune...

Sarah hat uns in eine wunderschöne Bucht an der Südspitze von Peljasec gelotst. Im Hafenhandbuch stand zwar "20 m vor dem Strand ist unter Wasser eine Felskante", aber wenn man mit der Gummisau die Bucht vorher abfährt ist das kein Problem und wir konnten den Anker auf 2,5m Tiefe werfen. Zusätzlich noch einen Heckanker ausbringen - fertig.

1

Während Felix, Nils, Tom und Michi angeln, Paul mit der Harpune auf Jagd geht und Andi und Philipp den Grill anschüren genießen unsere Damen die schöne Bucht auf ihre Art und Weiße und schauen Film.

1

1

1

1

1

Abends dann noch eine WasserWeinSession....

1

1

Andi, Lou, Paul und Nils halten Ankerwache.

weiter geht´s nur ein paar Stunden später ;) --> -->