Nachdem letztes Jahr eine Flottille von 4 Yachten mit YCAG-Jugendlichen und Erwachsenen zusammen kam

wollte es heuer nicht gelingen.

Aus schulischen und beruflichen Gründen gingen 4 Yachten mit YCAG-Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen immer zeit versetzt in Kroatien auf Törn.

Angefangen von Skipper Andre der mit Timo, Jens, Freunden und Freundinnen von 2. bis 9.August auf einer Bavaria 45 von Biograd aus auf Törn ging

Gefolgt von Skipperin Beate die mit Jana, Patrick, Marcel mit Familie und Freunden von16. bis 23.August mit einer Bavaria 50 ab Split auf Törn ging.

Dann Skipper Kalle der vom 23. bis 30. August mit 7 Kindern und Jugendlichen auf einer Bavaria 47 ab Primosten

und Skipper Andi der mit 8 Jugendlichen und jungen Erwachsenen vom 30.August bis 6.September ab Sibenik auf Törn ging

 

Alle Törns verliefen reibungslos, ohne Verletzungen, Schäden und Unfällen. Alle Crews hatten viele tolle Erlebnisse und viel zu berichten.

Bemerkenswert war aber, das heuer wohl die Bora- und Schlechtwetterfronten häufiger waren ??!!

 

 

Hier nun die Fotos vom YCAG-Jugendtörn 2014


Am Freitag, 22.August 2014 trafen wir uns um 16 Uhr am YCAG zum gemeinsamen Packen des Törnbusses.

 

Nachdem Skipper Kalle der einzige Volljährige und Autofahrer war haben wir uns einen 9-sitzer Renault Master zur Reise gemietet.
Ein irre-großes Auto mit Stehhöhe ^^

 

Kabatime
und klönen mit Sonja, Lars und Markus über den geplanten Törnablauf
und dann ging das packen des Busses los
Nachdem er so viel Platz hatte nahmen wir fast alle Getränke der Woche schon mit.
So sparten wir uns das Autofahrer Kalle in Primosten/Kroatien noch mal zum einkaufen weg muß
Unsere Crew
Skipper Kalle, 51  -  Niklas, 17  -  Anton, 14  -  Willy, 16  -  Jonathan, 16  -  Bastian, 15  -  Nico, 13  -  Felix, 15
Bevor die Reise los ging fuhren wir gemeinsam noch zum Einkaufen zum Supermarkt nach Muhr am See
 

und dann gab es als Abendessen

die schon traditionellen Familienpizzas

 

und danach die Gewissensfrage - gehen wir noch ein bisschen schlafen, oder fahren wir gleich los

 

und wir waren so aufgedreht und voller Urlaubsvorfreude das wir eh nicht schlafen könnten
und entschieden uns so weit zu fahren wie es halt geht und dann unterwegs bisschen zu schlafen
Der Beifahrer mußte immer Kalle wach halten ^^
Es lief wirklich gut. Einmal machten wir 45 Minuten Schlafpause
aber ansonsten wurde durchgefahren. Der Bus ließ sich bequem fahren.
Nachdem wir auf Höhe Rijeka durch ein Regentief fuhren kamen wir wieder die die schwülwarme Küstenregion
und dann kamen wir um 13.30 Uhr in unserer Marina Kremik in Primosten an
Unsere Törnneulinge Nico, Anton, Bastian und Felix bekamen da schon große Augen ^^
Hier schon mal Vorab unsere Törnroute verraten
aber als erstes bestaunten wir erst mal unsere Bavaria 47 "Vila" - unser Zuhause für die nächste Woche
Nach dem "Einchecken" und "Abnehmen" des Bootes wurde gemeinsam beladen

und obwohl alle fix und fertig waren

und nur noch müde

boten sich Nico und Kalle an

das Abendessen zu kochen.

 

Es gab Gulasch, Reis und Gurkensalat

 

 

Danach waren die Lebensgeister wieder geweckt.

Zum Auslaufen mit der Bavaria 47 hatten wir zwar keine Lust mehr - das Wetter erschien auch sehr unsicher -

aber zum Testlauf unserer Gummisau konnten unsere Törnneulinge begeistert werden ^^

Am Altmühlsee haben sie eine Rumpl mit 60 PS und hier begeistert sie eine Gummisau mit 2 PS ^^
Felix

 

Bastian

 

und Nico

Felix

Alleine ging das Ding ganz gut ^^
Abends ging dann noch ein schweres Gewitter mit starkem Regen runter.
Wir versuchten dann noch ein lustloses gemeinsames Kartenspiel im Salon der Bavaria
waren dann aber wohl so müde das wir ...
... alle in unsere Kojen gingen.
Für Einige von uns das erste mal in einem Boot.

 

weiter ging es dann am Sonntag