Sonntag, 4.Juni 2006, morgens - Hafen Marina Veruda in Pula

erste Frühstück an Bord

danach werden die Schwimmwesten und Lifebelts anprobiert - und dann endlich ausgelaufen

Für Andi, Dominik, Philipp und Thomas (nicht auf dem Bild) war es der erste Törn

so folgten Erklärungen an der Karte und dann das selber ausprobieren

Dominik
Die Lena der Kleinen bei der Ausfahrt aus der Marina Veruda
Neuling Andi bekommt Einweisung von Altseemann Max - er war ab seinen 12 Lebensjahr schon 4mal dabei
den schönsten Platz schon gefunden - Dominik und Thomas

Lena an Habanera, Habanera bitte kommen

 

 

 

Habanera hört

Jung-Skipper Philipp beim Logbuch führen
Die Habanera der Großen mit Steuermann Nils
kaum ausgelaufen feierten die Großen zur Feier des Urlaubsbeginnes ein bayrisches Weißwurst-Frühstück
Martin - Nils - Steffen - Jens - alles alte erfahrene Törnsegler

Carlo

Dominik  -  Max  -  Andi  -  Philipp 

der südlichste Punkte von Istrien

ab jetzt gehts über den Kvarner

Markus, ebenfalls schon auf seinen dritten Törn 
Max und Markus
Andi und Philipp
Thomas - Dominik - Markus
Andi entdeckt seinen ersten Lieblingsplatz, sein zweiter wird später unser Beiboot Gummisau werden
schmeckte auch, Salami, Gurken, Block-Emmentaler und Weißbrot 

hissen unserer YCAG-Flagge

überall Mittagsschlaf
Steuermann Andi paßt auf
Die Großen auf ihrer Habanera immer in Sichtweite
Während der ruhigen Überfahrt über den Kvarner wurde überall geschlafen - hier der Nils

oder der Steffen - mal innen, mal außen

von den anderen gibts leider keine Fotos

die Lena der Kleinen
Plötzlich Aufregung - zwischen unseren Schiffen schwimmt ein Rudel Delphine eine zeitlang mit uns mit

Fotografieren hat da gar keinen Zweck - die Erfahrung aus den Vorjahren hat gezeigt das die Fotos eh nix werden, 

die Eindrücke muß man in seinem Herzen behalten

Navigator Max gibt seine Ergebnisse an den Steuermann weiter
Nachmittags dann Einfahrt in den Hafen von Mali Losinj
Nach dem Festmachen und Umschauen wurden die beiden Beiboote zu Wasser gelassen
gerade für unsere 4 Neulinge war das ein Spaß

die Großen hat das cool gelassen, sie haben lieber geangelt

Carlo - Jens - Nils - Philipp sind schon mehrmals dabei gewesen 

oder gechillt

Steffen und Martin sind schon das vierte Mal auf Jugendtörn 

Andis neues Hobby - er kam von dem Ding gar nicht mehr runter
Landgang auf Mali Losinj - die Großen wollten alleine los
bis rauf auf die Kirche gings

weiter gings dann am Montag