Unter der Leitung von YCAG-Jugendsprecher Philipp Rossow und Jugendleiter Kalle Gun unternahmen 12 Kinder und Jugendliche aus dem YCAG vom 3. - 10.Juni 2006 einen Segeltörn auf der Adria.

 

Nachdem wir die letzten Jahre erfolgreich Jugendtörns durchgeführt hatten und 4 Jugendliche aus der Gruppe selbst den Sportbootführerschein See und teilweise den SKS gemacht haben wollten sie ihr Wissen nun auch selbst testen. 

Und nachdem wir eh mehr Interessenten waren, charterten wir zwei kleinere Schiffe - eine Bavaria 32 mit dem 18jährigen Skipper Philipp Rossow und eine Bavaria 36 mit Skipper Kalle Gun.

 

Hier unsere Route. Geplant war die große Runde um Cres - nachdem aber die ganze Woche über Bora, teilweise bis Windstärke 8 war, segelten wir "untenrum". Trotzdem war es ein super Törn - die Fotos werden es beweisen. 

 

Die Kinder und Jugendlichen, davon 4 Neulinge - der Jüngste 12 Jahre - machten alles mit - Wind, Sturm, Flaute, Sonne, Regen, ankern, Hafenmänöver 

Treffen war am Freitag, 2.Juni 2006, nachmittags zum Auto packen am YCAG-Vereinsheim

danach wurde zugefahren "so lang es eben geht"

Als Hausaufgabe brachte jeder seinen zuvor ausgemachten Proviantanteil mit - so konnten die Kosten niedrig gehalten werden
allerdings hatten so manche Eltern Zweifel ob das alles in die drei Autos paßt
fertig, alles ist reingegangen
Markus - Jens - Dominik - Philipp Z. - Philipp R. - Carlo - Nils - Max - Steffen - Thomas - Martin - Andi - Kalle
verteilt auf die Yachten waren wir folgendermaßen

und auf einer Bavaria 32 waren

auf einer Bavaria 36 waren

Nils Brils 17 Jahre Andi Matulla 12 Jahre
Carlo Niklas 17 Jahre Thomas Plomer 14 Jahre
Jens Brils 18 Jahre Max Mayer 15 Jahre
Martin Ruttmann 21 Jahre Philipp Zuckermandel 15 Jahre
Steffen Stünzendörfer 21 Jahre Markus Schuster 15 Jahre
Skipper Philipp Rossow 18 Jahre Dominik Anderle 15 Jahre

Skipper Kalle Gun

42 Jahre

Semmeln für 13 Leute müssen belegt werden
Steffen mit seinem nagelneuen Peugot 307 CC auf der ersten Urlaubsfahrt

Nachmittags kamen wir dann in Kroatien / Pula / Marina Veruda an und konnten gleich unsere Schiffe üernehmen

Zum ersten Abendessen auf dem Schiff gabs dann Spagetti Bolognese
auf dem Schiff der Großen machte Steffen was besonderes - Nürnberger Bratwürste mit Kraut
"immer diese Essensfotos"

weiter gings dann am Sonntag