Sonntag, 26.06.2016  - morgens

Um 8.30 Uhr wurde geweckt - um 9 Uhr gab es Frühstück

Eigentlich war um 10 Uhr Startbereitschaft  -  nur der Wind dazu ließ auf sich warten

Da blieb noch ein bisschen Zeit zum Trimmen

Timo, Philipp und Alex wollten sich auf ihre Regatta am Palaton vorbereiten.

 

Schon 2015 nahmen YCAG-Jugendliche daran teil

"Blaue Band vom Palaton" - 200 Km auf dem Plattensee    3./4.07.2015

Timo Späth, Andi Fiegl und Felix Bader vom YCAG waren mit dem "Eagle 20HF" sehr sehr erfolgreich dabei

 

Andi's YCAG-Jugendliche standen pünktlich bereit

nur leider der Wind nicht

Ein ewiges nauf und nunter, chillen am YCAG - warten auf Wind

und dann war's so weit - die Pützregatta 2016 wurde um 13 Uhr "abgeschossen", beendet
Wir konnten die Boote aufräumen - bzw.

Leon, Willy, Max und Kalle eine kleine Runde lasern

Die Boote wurden aufgeräumt und

Lars, Sonja und Hüttenwirt Robert kamen zur Siegerehrung

Siegerehrung am Sonntag Nachmittag

Der jüngste Steuermann der Pützregatta 2016
und bei seiner ersten großen Regatta
Cornelius vom YCAG kam auf den 5.Platz bei den Lasern

Andi und Kalle waren besonders stolz auf ihn - bei seinem geringen Gewicht hielt er alle 4 Läufe tapfer durch

Christopher vom YCAG kam auf den 4.Platz bei den Lasern
Beim 1.Lauf der Laser war er Sieger

Nico vom YCAG kam auf den 3.Platz bei den Lasern

Bastian vom YCAG kam auf den 2.Platz bei den Lasern

 

Hier die Regattaergebnisse unserer Jugendlichen

 

Dieter Großberger vom YCAG war Sieger bei den Fighter

Andi und Nils vom YCAG kamen auf den tollen 3.Platz bei den Jollen

 

Dieter bedankte sich noch im Namen der Fighter und Sponsor webOrbis beim Veranstalter ATSC

Siegerfoto

Die Teilnehmer vom YCAG
Christopher - Nico - Basti - Cornelius - Nils - Dieter - Andi

Andi und Kalle waren wahnsinnig stolz auf die 4 teilnehmenden Jugendlichen

Abschlußbesprechung mit Regattatrainer Andi

 

Dazu hier ein Zeitungsartikel aus dem "Altmühlboten" (HAB) vom 16.Juli 2016

und ein Zeitungsartikel aus der "Fränkischen Landeszeitung" (FLZ) vom 16.Juli 2016

 

und danach wurde gemeinsam "Familiengesegelt" auf der h26

 

Barbara hatte als Jugendliche

in den Segelwochen 1991 mitgemacht

 

und kommt jetzt mit Familie zum See

Ein wirklich wunderschönes Wochenende