Samstag, 25.06.2016  - morgens

Andi lud die Jugendlichen schon früh morgens zum Aufbauen ihrer Boote ein

Noch vorm Frühstück wurden

 die Laser aus der Scheune geholt

"Arbeitsfrühstück" ^^

Die berühmte "Deutsche Jugendmeister-Conger 4000"

Christopher  -  Cornelius (auf Laser Radial)  -  Bastian

Nico

An dem Wochenende 2015 - an dem ihre Freunde Johny, Tobias, Iris und Beat
ihre Sportbootführerscheinprüfung hier am YCAG hatten

waren Nico und Christopher mit Andi und Kalle beim ..

Laser-Training vom Bayrischen Seglerverband    Samstag/Sonntag, 25./26.07.15

Jugendliche vom YCAG nahmen daran teil  -  tolles Wochenende

 

und das erlernte Wissen konnten sie hier mit anwenden

Dann war um 12 Uhr Steuermannsbesprechung beim Nachbarverein ATSC

Cornelius, Christopher, Basti, Nico  und ihr Trainer Andi

Begrüßung durch ATSC-Vorstand Erich Michl und Regattaleiter Stoni

Den "Up- and Down-Kurs"

ließen wir uns noch mal genau erklären

und dann ging es um 12.30 Uhr aber auch schon gleich aufs Wasser

Regattaprofi Nils und Andi

und dann gingen Max, Beate

und Kalle auch aufs Wasser

 

Leider ist Max noch nicht so weit.

Hatte in der Pfingstsegelwoche

noch mit einem gebrochenen kleinen Finger zu tun -

aber bald ..

 

Selfie ^^

Timo und Philipp waren bisschen sauer - sie durften leider wegen ihrer Schnelligkeit nicht mitmachen

Eagle 20 HF

Unser Dieter Großberger auf seinen Fighter

Nach dem Zieleinlauf des ersten Laufes konnten wir an die Jugendlichen hinsegeln

Übergabe einer Wasserflasche an Nico ^^

Es folgten noch drei weitere Läufe

und während dessen schon viele Erwachsene zum 4.Lauf nicht mehr antraten

ließen sich die YCAG'er allesamt vor dem drohenden Gewitter nicht abschrecken

und segelten den 4.Lauf toll fertig 

-  auch wenn der Zieleinlauf von Muhr so weit weg beim Seezentrum Schlungenhof war
 

und dann kamen alle YCAG'ies noch gut in Muhr an

Zum raschen Abbau half noch Tanja - die Mutter von Cornelius und Christopher

und erst als die Laser und Conger sicher im Windschatten vom YCAG standen

ging ein Sturm-, Wind- und Regenunwetter los das man nur sehr sehr selten am Altmühlsee sah.

Schade das dabei keiner ans fotografieren dachte ^^

 

Aber auch das verzog sich wieder und dann konnten wir die
leckeren Schäufele mit Kloß und Salat im ATSC-Vereinsheim genießen

 

weiter ging es dann am Sonntag Morgen mit der Pützregatta