Dienstag, 29.Mai 2018 - morgens

Um 7.30 Uhr wurde geweckt  -  um 8.15 Uhr gab es Frühstück
Um 9 Uhr gab es Mirko's Ansprache zum geplanten Tagesablauf
 
und danach wurde sich wieder in Kleingruppen aufgeteilt
Hier bei Johny

 

hier bei Mirko

hier bei Chris, Franzi und Stefan

 
Auflockerungsübung "Vorleine werfen"

Boots- und Segeltrimm

und dann wurden die Boote aufgebaut und es ging auf's Wasser
Unser Youngster machte seine Übungen um den Steg an der Sicherungsleine
Die Motorboote Rumpl und Seefalke wurden an dem Morgen nicht gebraucht
Tim
Chris und Franzi begleiteten unsere Anfänger auf dem "stand up paddle board" ^^

Ökologisch, Umwelt schonend ^^

 

Um 12 Uhr gab es dann Mittagessen - Gulasch mit Nudeln und gemischten Salat

 

und den ganzen Tag begleiteten uns diese Unwetterwarnungen

 

Ruhe vor dem Sturm zur Mittagspause
aber erst mal war noch Mittagspause angesagt
 

Nach der Mittagspause sprach Mirko mit den Teilnehmern

die Wettervorhersagen und die Vorsichtsmaßnahmen durch

Theorie bei Günter
Dann ging es wieder bis zur Kabatime wieder auf's Wasser

Leider haben wir keine Fotos von der Kabatime ?? Komisch ??

Nachdem danach wieder Alle auf dem Wasser waren

kam Stefan mit Zaunlatten vorbei.

Zum setzen in der Erde holte Stefan sich eine "Bohrmaschine" vom Zweckverband

"Wann bohrt man schon mal mit so einem Ding ?" ^^

Weil dann sich das Wetter immer mehr zusammen zog

und es auch schon Spätnachmittags war

wurden schon mal die ersten Boote aus dem Wasser geholt

Unter Mirko's Führung

wurden dann die restlichen Löcher gebohrt

 
Unser Vorstand Markus kam mit einem Segelschüler zur "Sportboot Binnen - Ausbildung"
Wetterbeobachter Sonja und Beate
 
Dann fing es auch noch stark zum regnen an
"Abwettern" ^^
und nach dem Regenschauer hatte keiner mehr Lust draußen rumzusegeln
Einzig Markus und sein Schüler segelten noch ihre Übungen

Jeden Abend mußten wir den Zaun zum Strand schließen

damit die Graugänse nicht wieder darüber "herfallen"

Abendessen um 19 Uhr

Es gab "Kalte Platten"

und was auch immer wieder gut ankam -

die Reste vom Mittagessen

 

zum Beispiel

angebratene Nudeln mit Schinken und Ei

Sonja, Beate und Yvonne

machten sich da immer sehr viel Mühe damit

 
 

Nachdem es den ganzen Abend über immer wieder regnete

veranstalteten Günter, Kalle und Mirko im Vereinsheim

ein kleines Frage-Antwort-Spiel mit den Teilnehmern und Tischgruppen

zu dem es Süßigkeiten als Preise gab
Zum Abschluß des Tages spielten noch einige Mau Mau

und dann kehrte aber rasch Ruhe im Lager ein.

Alle waren müde nach dem tollen Tag

 

weiter ging es dann am Mittwoch