Samstag, 28.Mai 2016

Um 7.30 Uhr Wecken

 

 

um 8.15 Uhr gab es Frühstück

Au Mann ^^  -  so eine Woche Jugendlager scheint ja ganz schön anstrengend zu sein ^^
Um 9 Uhr kam dann Kalle's Ansprache zum geplanten Tagesablauf

Der bestand im wesentlichen in "persönliche Sachen zusammen packen",

dann Zelte, Wohnwägen aus- und aufräumen, etz.

und dann bei den allgemeinen Sachen noch zusammen helfen

Für Sheila gab's wieder viel zu schauen ^^
und dann war's langsam 11 Uhr und immer mehr Eltern kamen
Unser Jüngster - in den Urlaub fahren ist schön - aber wieder nach Hause kommen noch schöner ^^
 

Um 11 Uhr begrüßte Kalle dann alle Familien und Eltern

und machte eine kurze Zusammenfassung von unserer tollen Pfingstsegelwoche

und dann übergab er das Wort an Tim und Patrick

die stellvertretend für unseren Regattaausbilder Mirko Blümel

die Siegerehrung unserer Abschluß-Pfingstregatta machten
Die Drittplazierten
Unser zweiter Platz
Unser Sieger auf dem Topper

und dann nutzte Kalle die stille Anspannung bei den Teilnehmern

um sich bei den Betreuern persönlich zu bedanken

Bei unseren guten Seelen der Segelwoche
Beate
Sonja
Stefan
und stellvertretend bei Patrick und seinem Team aus lauter tollen fleißigen Jugendlichen

Auf dem Foto fehlen leider Max, Yvonne, Mirko, Helmut und viele viele Jugendliche

die schon wieder die nächsten Verpflichtungen hatten

 
und dann kam Kalle zum amtlichen Teil der Verabschiedung
der Überreichung des DSV-Jüngstensegelschein's an ...
und danach zur Überreichung des YCAG-Regattasegelschein's an ...

Der junge Mann ist "Halbfranzose"

und hatte mit seiner großen Schwester

schon den "französischen Jüngstensegelschein".

 

Der Vollständigkeitshalber machten sie in der Woche

auch den DSV-Jüngstensegelschein

und wenn es klappt - und es klappte -

auch den YCAG-Regattasegelschein

"Die große halbfranzösische Schwester" ^^
Leider sind auf dem Foto schon viele nicht mehr mit drauf
 

und dann folgte ein großes Verabschieden und Bedanken und Wissen

 - die meisten sehen sich in der Sommersegelwoche 2016 bald wieder

Einige blieben noch um beim weiteren Aufräumen zu helfen
und die freuten sich dann erst mal über das Mittagessen
Geschnetzeltes, Nudeln und Salat
Es ist schon viel aufgeräumt - aber gerade die 1000 Kleinigkeiten aufzuräumen kostete noch mal Zeit und Kraft
Nächstes Treffen gab's dann zur Kabatime  -  die muß sein ! ^^

aber bis Abend hatten dann Sonja, Beate und manche Jugendlichen im Haus

und Patrick, Kalle und die restlichen Jugendlichen um's Haus aufgeräumt

und dann belohnten wir uns selber mit einem leckeren Abendessen bei einem Chinesen in Gunzenhausen
Nachtisch des Hauses

Brigitte im Hintergrund

Sie half vor Sonja und Beate

viele, viele Jahre in den Segelwochen des YCAG

Gemeinsamer Verdauungsspaziergang zu den Gunzenhausener Eisdielen
Urlaubsstimmung
Welche Fotos soll man da jetzt löschen, welche sind nicht so schön ?? ^^
und Heimwärts sind wir dann über die Altmühl-Auen gelaufen und fanden diesen wunderschönen Spielplatz
mit Seilbahn für Groß und Klein
"So was haben wir ja noch gar nicht gesehen"
und das gehört genau getestet
da wurden aus unseren Jugendlichen wieder Kinder ^^

Soo, das war unsere "YCAG-Pfingstsegelwoche 2016"

schön war sie wieder  -  und in 9 Wochen kommt unsere Sommersegelwoche.

Dazwischen aber viele schöne Veranstaltungen wie das Hafenfest, oder unsere 50Jahrfeier

oder die Hochzeit von Yvonne und Mirko auf der MsAltmühlsee