Mittwoch, 25.Mai 2016 - um 7.30 Uhr Wecken - um 8.15 Uhr gab es Frühstück

und nach Kalle's Ansprache zum geplanten Tagesablauf ging es gleich aufs Wasser
Theorie hatten wir jetzt Montag und Dienstag genug ^^
Zuvor mußte der Regen der letzten Tage aus den Booten
Boote aufbauen
und dann gleich aufs Wasser

und heute wollten Alle gleichzeitig aufs Wasser

und jeder mit einem eigenen Boot

 

so mußten immer wieder Boote dazu geholt werden

Die Anfänger machten ihre Übungen bei Helmut

und als dann alle auf dem Wasser waren

hatte Kalle Zeit für ein Selfie ^^

und die Fortgeschritten bei Mirko, Patrick, Felix und Oli
und ehe man sich versah war es schon wieder 12 Uhr und Alle kamen zum Mittagessen rein
Den ganzen Morgen wurde in der Küche schon geschnippelt,
gewaschen und vorbereitet
und vorm Haus schon gegrillt
Lagerfeuerromantik ^^

und das nur weil es dann um 12 Uhr das Lieblingsessen der Jugendlichen gab  -  selbst gemachte Hamburger ^^

Nachdem Mittwochs unser "Stamm-Verpflegungslokal Zur Eisenbahn" immer geschlossen hat
und das ewige Ravioli und Chilli con Carne in diesen Mengen eh nix wird
sind vor vielen Jahren Andre, Jens, ... dazu übergegangen Hamburger zu grillen
und seitdem ist das der Renner der Woche - der allerdings sehr viel Vorarbeit macht ^^
Aber die Hamburger schmecken schon sehr gut ^^
 
Danach brauchen die Erwachsenen immer noch ihren Kaffee ^^
(Neue Tradition durch Sonja ^^)
Gleich nach der Mittagspause ging es um 13.30 Uhr wieder aufs Wasser

Christopher hat mit seiner tollen Kamera

so viele schöne Fotos gemacht

Unser Seehund Sheila
Familietreffen am Steg
 
Enkel  -  Oma und Opa

Um 15.30 Uhr gab es dann Kabatime

Die letzten offenen Punkte zu unserem großen Vereinsfest wurden besprochen

 

50jähriges Jubiläumsfest des YCAG mit Bootstaufe   04.06.2016

Tolles Fest,

dazu eine Voranzeige aus dem "Altmühlboten" (HAB) vom 28.Mai 2016

und eine Voranzeige aus der "Fränkischen Landeszeitung" (FLZ) vom 3.Juni 2016

und ein Zeitungsartikel aus der "Fränkischen Landeszeitung" (FLZ) vom 7.Juni 2016

Hier ein toller Zeitungsartikel aus dem "Muhrer Heimatbrief", Ausgabe 5/2016 vom 1.Mai 2016 - Teil 1 und hier den Teil 2

Freitag/Samstag - Aufbau

Samstag - Bootstaufe, Feier

Samstag Nacht/Sonntag - Aufräumen

und dann schwor Kalle die Teilnehmer auf den Nachmittag ein.

Wir luden die Eltern immer Mittwochs

zum gemeinsamen Grillabend ein

und dazu wollten wir einen guten Eindruck machen

und es war doch noch soviel zu machen

Schlafplätze in den Zelten und Wohnwägen aufräumen

Terrasse aufräumen, vorgrillen, und und und .. ^^

Aber Alle halfen ganz toll zusammen
 
und am Wasser wurden Regattastarts trainiert
Oma und Opa mit aufs Wasser nehmen
auch ein tolles Erlebnis für Enkel Patrick
Auf unsere tüchtigen Jugendlichen können wir wirklich stolz sein

Helmut war der Vorkoster ^^

Er mußte dann gleich weg

zu einer anderen Veranstaltung

Erst im eigenen Boot ....
dann mit Familie und Papa am Steuer auf dem Motorboot
Um 18 Uhr kamen dann Alle rein und bauten ihre Boote ab

 

und dann gab es um 18.30 Uhr gemeinsames Abendessen

Immer wieder toll welche Salatauswahl die Eltern zum Grillen mitbringen  -  lecker
Kalle hielt noch eine kleine Begrüßungsrede und wünschte allen einen schönen Abend

Die Kinder haben vorbestellt

Steak, Pute, Bauchfleisch, Bratwurst,

Maiskolben, und und .. ^^

Übermütige Youngster ^^
schön anzuschauen wenn sich Kids die sich am Sonntag noch nicht kannten
am 3.Tag so zusammen hängen ^^
 
Okayy, der Wind war viel schwächer als an der vorherigen Tagen
aber das wärmere Wetter tat uns allen gut und wir blieben da noch lange draußen sitzen
und als die Eltern dann gegangen sind und es außen wieder aufgeräumt war
saßen wir innen noch lang zusammen
und schauten uns die Fotos von Christopher und Jana an
Wir hatten doch schon eine schöne gemeinsame Zeit   und es ging so weiter
 

weiter ging es dann am Donnerstag