Freitag, 1.Juli 2012

Getränkelieferant und Brauerei lieferten schon in aller Frühe Biertischgarnituren und Getränke an
Frühstück um 8.15 Uhr
vorm und im Zelt
Nach einer Segelwoche schauen alle bisschen verschlafen ^^
und schon laufen die Absprachen für den Tag
um den YCAG sah es schon sauber aus
Kalle's Morgenansprache um 9 Uhr zum geplanten Tagesablauf
"Persönliche Sachen zusammen packen, Fahrräder holen, Zelte abbauen, Fundsachentisch aufbauen, und und und.."
Im schon eingeräumten Zelt wurde in einer Ecke eine Bühne aufgebaut
Hoffentlich wird sie bis um 11 Uhr fertig ?
Florian half tüchtig mit
Derweilen kamen immer mehr Eltern
Müde Krieger
und tatsächlich - um 11 Uhr stand die Bühne
und die Verabschiedung und Ehrung konnte los gehen
Kalle ließ die Woche erst noch einmal Revue passieren
danach ehrten Jonathan, Patrick und Noah die Sieger der Olympiade
Jonathan beschrieb den Eltern zuvor noch ein bisschen die einzelnen Stationen
Die Sieger
2.Platz
3.Platz
4.Platz
und dann war die Siegerehrung der Pfingstregattateilnehmer
durch unseren Regattaleiter und - Ausbilder Markus
und der holte sein Startbootteam Anton und Jana mit auf die Bühne
und dann wurden die einzelnen Teilnehmer geehrt
auf den 5.Platz kamen mit ihren Teeny Simon und Yannick
auf den 4.Platz kam Iris
auf den 3.Platz kam Alessandra
Patrick kam auf den 2.Platz
Der Sieger der "Pfingstregatta 2012" - Noah Kramer
und dann kam der offizielle Teil
beginnend mit der Ehrung der Helfer
und da überreichten als erstes Maxi und Kalle der Beate einen Blumenstrauß
als Dankeschön für ihre tolle Arbeit in der Woche
und dann kamen die Ausbilder Wolli, Markus und Heinz mit auf die Bühne zum Applaus
Wer hier noch fehlt ist der Dieter und die vielen vielen Jugendlichen ohne die es auch nicht gegangen wäre
und dann kamen wir zur lang ersehnten Übergabe der DSV-Jüngstensegelscheine
und dann ging es weiter mit der Übergabe der "YCAG-Regattasegelscheine"
so alle zufrieden und jeder hatte was ^^
dann noch ein paar abschließende Worte
Die restlichen Süßigkeiten fanden Abnehmer
und dann gingen wir zu unserem traditionellen Abschiedsfoto an der Stelle an der es vor einer Woche begann
50 begeisterte Segler ^^
und wie ging es dann weiter
ein Großteil der Kinder verabschiedete sich dann nach Hause
Diejenigen die noch zur Hilfe bei der Conger-DM helfen wollten bekamen erst einmal ein Mittagessen
Geschnetzeltes, Nudeln, Spätzle und Salat
dann nutzten einige ihre Freizeit noch zum segeln
wobei die Betreuer schon arg in den Seilen hingen ^^
und ansonsten verging der tag wie im Flug
Die Jugendlichen schmückten ihr Bierzelt noch ein bisschen aus mit Bar, Beleuchtung und Musikanlage
und Beate, Heinz, Markus, Helmut und Kalle verzogen sich in ein Eck des Vereinsheimes
so das war unsere Pfingstsegelwoche
Wir konnten doch wieder zufrieden sein - alles verlief toll
und viele neue Segler davon meldeten sich gleich wieder für die Sommersegelwoche an ^^
Aber zuvor kam einmal die aufregende "Deutsche Meisterschaft der Conger"

 

weiter ging es dann am Samstag mit Beginn der "36.Deutschen Meisterschaft der Conger"