Samstag, 25.Juni 2011 - morgens

Um 8.15 Uhr gab es zum letzten mal Frühstück in der Segelwoche
Man merkte uns die Müdigkeit schon an
Die 3 "Altmühl-Paddler" sind auch wieder zurück

Nach dem Frühstück beschrieb Kalle den weiteren Tagesablauf

Persönliche Sachen packen, Fundsachen aussortieren, Fahrräder aus Scheune holen, und und und

Heinz sortierte die Unterlagen zusammen die die Anfänger als Andenken mitbekommen
und dann wurden die ersten mit packen fertig und es hieß warten ...
bis dann um 11 Uhr Jonathan und Michi das Ende der Segelwoche "einhuppten"

YCAG-Vorstand verabschiedete die Teilnehmer und bedankte sich noch einmal bei den Helfern und Betreuern

und Übergab dann das Wort an Kalle
Alle müd ^^
Kalle ließ kurz die Woche Revue passieren und Übergab dann an
an Melina und Maxi die die Siegerehrung unserer Pfingst-Olympiade vornahmen
Hier die Siegergruppe
Diese Gruppe kam auf den 2.Platz
3.Platz
4.Platz
5.Platz
6.Platz

und hier außer der Wertung die XXXL-Gruppe der Betreuer ^^

Max mußte leider schon am Freitag abreisen und fehlt auf dem Foto

Jens und Nils

Timo

Danach ehrten die Regattaleiter Jens und Andre die Teilnehmer der Pfingstregatta 2011
Timo nahm die Medaille und Urkunde stellvertretend für Anton an der schon am Freitag abreisen mußte
Willy und Philipp - der schon am Freitag abreisen mußte - kamen mit ihrem 420er auf den 6.Platz
Carl kam auf Topper auf den 5.Platz
Jonathan kam auf seinem Topper auf den 4.Platz
Noah kam auf Topper auf den 3.Platz
Patrick kam auf Topper auf den 2.Platz
Kai wurde auf seinem Topper Sieger der Pfingstregatta 2011

Hier noch einmal die Einzelergebnisse der Teilnehmer

Für Einige war es die erste Segelregatta in Ihrem Leben

dann war wieder Kalle an der Reihe

als allererstes war es ihm ein Bedürfnis sich bei den jugendlichen und erwachsenen Helfern und Betreuern

und vor allem bei Andrea und Beate sich zu bedanken

und dann begann der offizielle Teil

mit Übergabe der DSV-Jüngstensegelschein

Kalle gratulierte jeweils und überreichte die Segelschein

Max übergab dazu noch eine Seglertasche und Unterlagen zum nachschmöckern

und danach folgte die Übergabe der YCAG-Regattasegelscheine
 

abschließend dann noch ein paar Worte und Wünsche mit auf den Heimweg

und schon war es wieder geschafft und wir stellten uns zu unserem "Abschiedsgruppenfoto" auf

 

und dann stellten sich noch schnell Paul, Felix und Andi mit dazu

sie machten mit Timo mit ihren 29er und 49er bei der Regatta des Nachbarverein mit

Beate und Andrea kümmerten sich supertoll um das Wohl der Kinder in der Woche

 

Danach war großes Verabschieden und Bedanken

Die Betreuer packten alle mit an und räumten gemeinsam das Zelt, die Biertischgarnituren, die restlichen Boote,

die Scheune, und und und - auf

 

Hier noch einige Fotos vom weiteren Tagesablauf - Mittagessen der Verbliebenen
so manche Reste der Woche wurden rausgeräumt
Kalle hatte nichts zu tun in der Küche
Andi und Timo starteten zur Regatta
Abendessen am Samstag Abend

Nachdem wir am Samstag Abend noch zur Muhrer Sonnwendfeier gegangen sind

dann in Patrick's 14.Geburtstag reingefeiert haben

dann am Sonntag Morgen lannnnnnnng ausgeschlafen haben

noch die letzten Trümmer aus Küche und Regattabüro aufr6auml;umten

gingen wir zu unserer Freundin Hüttenwirtin Angelika zum WAB-Heim nach Schlungenhof zum Mittagessen

Soo, des wars - war doch toll

und Ende Juli gehts schon wieder weiter mit unserer Sommersegelwoche 2011 ^^