Ostersonntag, 24.April 2011 - morgens um 9 Uhr

Startbereitschaft 10 Uhr - alle hatten die Hoffnung das heut der Wind kommt

Innen waren die Tische österlich geschmückt
Marion und Beate
Für unsere Vereinsjugendlichen war außen ein Ostertisch gedeckt
Nachdem dann bis Mittag wieder kein Wind kam - hatten Vorstand Jochen und Regattaleiter Andre eine Idee
Eine Tretbootregatta jeweils innerhalb der Bootsklassen - angefangen mit den Conger-Seglern
Start war vor der Vogelinsel
"Spiegelglatter See"
Wendemarke war - für die Zuschauer günstig - im Hafenbecken
und wieder zurück
und ins Ziel
Ein Spaß auch für die Zuschauer

dann wurden die Mannschaften gewechselt

auch im Tretboot kann es zu Unfällen kommen
und dann wurde die "Tretbootregatta" unterbrochen da bisschen Wind sich konstant aufbaute
Alle aufs Wasser
Leider hielt die Hoffnung nicht lang an - aber einen Versuch war es wert
trauriger Anblick
unsere Jüngsten - Jonathan und Patrick
unser Bojenlegerboot mit Philipp, Andi und Max wurde zum Abschleppfahrzeug
Startschiff "Rumpl" mit Stella, Max, Martin und Andre auch
Die Jugendlichen halfen fleißig mit

Lou - Sarah - Michi - Marco - Kai

Max - Jens - Nadine und Timo - Andre - Nicole und Florian - Stella - Martin

Beate und Marion verpackten die Preise der YCAG-Bratwurstregatta 2011

"Schwarz geräucherte - sehr leckere - Bratwürste"

und Regattabüroleiterin Stella und YCAG-Vorstand Jochen blieb nichts anderes übrig
als die Gewinner der "Conger-Tretbootregatta" zu ehren
und den restlichen Regattateilnehmern ein paar Würste als Trostpreise mitzugeben

Hier noch einmal die Teilnehmer

Topper

Conger

Aquila

Das Küchenteam um Uwe, Beate und Marion war dann am Abend geschafft

Es wurde zwar leider kein Lauf gesegelt - aber statt dessen wollten die Regattateilnehmer am Vereinsheim verköstigt werden

 

und nach dem sich die Regattateilnehmer verabschiedeten begann der ruhigere Teil der Osterwoche - die Ostersegelwoche ^^

zum Abendessen gab es von den reichlichen Resten des Wochenendes

Andi - Paul - Michi - Chrissi - Markus - Vorstand Jochen

besuchten am Abend das Clubspiel FCN gegen Mainz in Nürnberg

und Michi, Paul, Chrissi und Andi feierten lautstark "Ihren" Sieg um Mitternacht

nach Besuch des Gärdla und Volksfest bei Rückkehr ins YCAG-Vereinsheim

".... und wer nicht hüpft, der ist ein Mainzer" schalalalalalaaa

ansonsten waren alle müde ^^

 

Weiter ging es dann am Ostermontag