Samstag, 31.Oktober 2015, morgens um 10 Uhr

Kurze Lagebesprechung - was gibt es zu machen, wer macht was ?!
Als erste gemeinsame Arbeit holten wir den für uns bereit gestellten Anhänger vom Zweckverband

auf ihn sollten die Äste von unserer Hecke

Dann kamen auch schon immer mehr Helfer
Der Vorstand des YCAG, Jochen Mayer und Harald Roth
Der 2.Vorstand des YCAG, Peter Karmann und Peter Schmidt
Peter Schmidt war 15 Jahre lang - vorm Jochen - der erste Vorstand vom YCAG
Fritz Schwab - er baute den holz-verleimten Flaggenmast
Die Jugendlichen nahmen sich den Abbau der Clubboote vor

Nico und Max kümmerten sich um die YCAG-Laser

Sonja, Jana, Beate und Heike kümmerten sich derweilen um die Sauberkeit in der Küche.
Vorm einwintern müssen Gefriertruhe und Kühlschränke ausgeräumt und ausgewaschen werden,
Lebensmittelschränke ausgeräumt und Mäusedicht sein, und und und ... ^^
und natürlich wurde das Mittagessen vorbreitet
unser Kielzugvogel wurde gemeinsam abgebaut
Die Hecke muß so stark zurück geschnitten werden
sonst würden hier mit der Zeit hohe Bäume stehen und keine dichte Hecke.
Peter Schmidt hatte die Hecke vor vielen Jahren aus Ablegern der Weidenbäume im Hintergrund gesteckt
und dann wurden unsere Vereinsboote ins Winterlager gezogen
Toralf und Moritz
und dann galt es erst mal im Winterlager aufzuräumen und Platz zu schaffen
Gemeinsam hinlangen zum Reifenwechsel
und dann kam das "Boote schlichten"
Der YCAG hat um die 28 Vereinsboote in jeder Größe
währenddessen holten Toralf, Moritz und Mirko immer mehr Boote ins Winterlager.

Die Erwachsenen legten in der Zwischenzeit unseren Flaggenmast und brachten ihn in sein Winterlager.
 

und dann war es um 12.45 Uhr endlich so weit - es gab Mittagessen

Alle hatten einen Bärenhunger ^^

Es gab Wienerle, Weiswürschte und fränkische "saure Zipfel" zur Auswahl

und dann noch für jeden ein Joghurt, Pudding, Eis, Kaffee und Kuchen als Nachtisch.
Yvonne, Sonja, Heike und Beate haben ein tolles Essen aufgezaubert
und das alles konnten wir bei dem traumhaften Wetter auf unserer tollen Terrasse essen.
Im Hintergrund die gestutzte Hecke
Mirko, Yvonne, Sonja und Beate bei der Essensausgabe
Vorstand Jochen bedankte sich bei seinen fleißigen Jugendlichen
Für jeden Geschmack war was dabei - alle wurden satt ^^

Einfach ein toller Abschlußtag am YCAG

und während nach dem Essen die Jugendlichen noch die letzten Aufräumarbeiten machten
blieben die Erwachsenen noch lange gemütlich sitzen und klönten, plauderten
anschließende Kabatime ^^
Dann wurde noch miteinander die Terrasse aufgeräumt.
Lichterkette weg, Bänke, Stühle und Tische aufräumen, und und und
und dann blieb noch bisschen Gelegenheit zum plaudern
Insgesamt 30 Jahre YCAG-Vorstandschaft im Gespräch ^^
15 Jahre vom Peter Schmidt und die 15 Jahre bekommt Jochen auch noch voll
während die Jugendlichen lieber auf der Terrasse Fußball spielten
nutzten Kalle, Sonja und Beate die Zeit zu einem letzten gemeinsamen Kaffee
nach soviel gemeinsamer Arbeit 2015

und dann sperrten wir den YCAG bis Ostern 2016 zu.

Das wäre es jetzt eigentlich - einzig unser fleißiger Florian Schuster betritt ihn noch mal
und entwässert das Wassersystem und entleert die Boiler etz. - macht alles halt Frostfest. Danke auch dafür
Tolles Abschiedsfoto vom Patrick
Am 3.November sollten dann die Schwimmstege abgebaut werden.
Während sie in der Vergangenheit zerlegt mit Traktor und Frontlader auf die Uferwiese gelegt wurden -
war ganz gut für die Schlittschuhfahrer, die konnten da zum Schuhe anziehen drauf sitzen ^^ -
ziehen / schieben sie sie seit einigen Jahren mit ihrem starken Motorboot
im ganzen (!) in die Bucht nach Schlungenhof und sorgen dafür das sie nicht einfrieren, Eisfrei sind.

Vielleicht kann uns Lars bei seinen Radtouren um den See mal Foto's davon mitbringen ^^