Samstag, 25.Oktober 2014, morgens

Mit Kinder des YCAG hatten wir vor 3 Wochen schon eine Vorarbeit zum "Abtakeln 2014" begonnen - hier einige Fotos davon

 

"Rama dama" im YCAG    4.10.2014 - Neu !

Kids halfen toll mit, Danke an Obi

 

und diese Kids und Jugendlichen kamen auch zum offiziellen "Abtakeln 2014" zusammen

Morgens um 9 Uhr wurde geweckt und dann gemeinsam gefrühstückt

Max und Jana

Die Jugendlichen spielten wirklich toll mit

und machten einen guten Eindruck.

 

Um Punkt 10 Uhr waren wir dann draußen

und begannen mit dem aufräumen

Bei der "orangen", "blauen" und "roten" Conger
hatten die "YCAG-Sportbootführerschein-Schüler und Lehrer" schon die Masten gelegt -
bei der "weißen" Conger, dem Kielzugvogel, dem Trainer, dem 29er machten es die Kinder und Jugendlichen noch
Dann mußten noch 4 Laser und das Toppergestell von Ihnen verräumt werden
Immer mehr Helfer kamen dazu

Kalle bat um jede Menge Fotos -

und bekam jede Menge ^^

Andi  -  Kalle  -  Nils
Ehe man sie versah hatten Harald, Dieter, Peter und Jochen unsere Hecke zurück geschnitten
Das muß jeden Herbst geschehen - sonst hätten wir hier keine Weidenhecke sondern 20 Meter hohe Weidenbäume

Peter - Jakob - Hanna - Jonas - Peter - Dieter - Jochen - Patrick
Die Kids kamen gar nicht nach mit dem Äste wegräumen

YCAG-Vorstand Jochen Mayer war mit der Gesamtsituation zufrieden ^^
Derweilen nahmen sich Johny, Patrick, Mirko, Nico, Jana und Max den Kielzugvogel vor
Der Zweckverband stellte uns den tollen Anhänger zur Verfügung.
Damit wurde das Grünzeug weggefahren
Leider fing es dann zum leichten Nieseln an. Das Wetter war leider schlechter als vorankündigt und gemeldet
Ein Boot nach dem anderen kam in unser Winterlager

und an jedem hingen "Longboarder" zur Ladungssicherung ^^

Peter Schmidt (war über 15 Jahre lang YCAG-Vorsitzende) - Peter Karmann, der 2.Vorsitzende vom YCAG - Harald Roth
Marvin
Derweilen ließen Nils und Andi von den Kids und Jugendlichen unser Winterlager ausräumen
und sauber neu einschlichten.
Es ist immer wieder verwunderlich das alle YCAG-Vereinsboote in das Winterlager passen
Johny und Moritz kannten das schon von den Vorjahren
Die Masten kamen von den Booten und wurden auf dem Zwischenboden verräumt
und das bei leichtem Nieselregen
Vielen Dank an die vielen Helfer - man hörte kein klagen - alle halfen trotzdem toll mit
Trotz der vielen Arbeit war die Stimmung gut
Derweilen putzten Patrick, Felix und Vera unsere neuen Sitzgarnituren von der Terrasse
und verräumten sie winterfest im trockenen Herrenumkleideraum unter den Spinden
Jochen beim Rasen mähen
Nachdem der Rasen noch nass vom Regen war hätte da mähen mit dem Rasenmäher wenig Sinn
Dann begann die komplizierteste Arbeit des Tages - das legen vom Flaggenmast
Jedes mal spannend

Für manche Kids das erste mal zum ansehen - noch wissen sie nicht was ihr Part dabei ist

Moritz und Johny zeigten es ihnen dann

und dann ging es los

Geschafft
jetzt noch alles vertäuen

So ziemlich jeder Hänger brauchte noch ein bisschen Luft

Feinschliff durch Jochen
Bei seiner Aquila im Hintergrund wurde später auch noch der Mast gelegt - sie kam auch ins Winterlager
Peter Schmidt pflanzte vor vielen vielen Jahren die Hecke
aus Weidenstecklingen von den großen Weiden im Hintergrund, an der Altmühl.
Jetzt würde er gern die Heckenlücke wieder dicht sehen

Andi und Nils nahmen sie dann noch unseren 29er vor - unser schnellstes Jugendboot

und dann galt es noch Feuerholz zuzubereiten
Eine martialische Arbeit mit der man die "Smarthphone-Generation" noch beeindrucken kann ^^ ^^
Jakob - Jonas - Marvin - Hannes - Thomas - Joscha - Moritz - Max - Nico - Jana
Sonja, Beate und Vera
während Sonja und Beate die Küchenschränke auswuschen, Kühlschränke abtauten, Essen vorbereiteten
waren Vera und Jana - unser Logistikteam - die ganze Zeit unterwegs zum Essen holen oder Material aus Obi besorgen
und wenn Vera dann da war räumte sie die Gartenmöbel mit weg
Vielen Dank an Euch
und dann gab es endlich für Alle die leckere Belohnung - Mittagessen
Es gab Wienerle, Weiswürschte und "saure Zipfel" zur Auswahl
Beate - Sonja - Nico - Moritz - Jana - Joscha - Thomas - Moritz - Wolli - Vera
Es schmeckte toll und war reichlich vorhanden - jeder wurde satt

und dann wurde noch lang geklönt

Nils und Andi erledigten dann noch die letzten Arbeiten
und nachdem Andi, Nils, Mirko und Kalle den letzten Feinschliff im Winterlager machten ging das Scheunentor bis Ostern 2015 zu
Dann wurden bloß noch einmal alle Kids zusammen getrommelt
und der Vereinsheimschuppen gemeinsam ausgeräumt und aufgeräumt

 

Hier noch ein paar Fotos wie das Wochenende für die YCAG-Jugend weiter ging