Samstag, 29.Oktober 2011 - nachmittag
Mit dem tuten aus unserer Segelwochentrompete holte Kalle alle Herbstsegelwochenteilnehmer zusammen
Zu allererst bedankte sich er bei allen Helfern - die Arbeit wurde toll erledigt

danach setzten sich die Großen zusammen erstellten eine Einkaufsliste für den Abend ^^

Sabrina und Marius fuhren dann mit Vertretern von Ihnen zum einkaufen

Die Jüngeren, um Michi, Anton und Willy

gingen mit Kalle derweilen ins Freizeitbad Juramare nach Gunzenhausen

Sabrina und Marius kamen nach dem Einkaufen nach

Da gab es einiges zum rumtollen - zum Beispiel die Rutschbahn
der Springerbereich
Springen im verbotenen Bereich ^^

Aja, unsere wasserdichte Digitalkamera - das gute Stück wurde rumgezogen wie "die Katz ihre Jungen"

und kam oft stundenlang nicht mehr aus dem Wasser ^^

na klar, und Wasserschlacht durfte nicht fehlen
Jonathan und Willy nahmen die Kamera überall mit hin
Bis dann um 19 Uhr der Hunger kam ^^
und weiter gehts

Kalle, Sabrina und Marius

verzogen sich da lieber in ruhigere Ecken ^^

Als wir dann um 21.30 Uhr zurück ins Vereinsheim kamen

waren die Großen derweilen auf einer Nachtwanderung durch die Vogelschutzzone

 

Sie hatten für uns mitgekocht

"Spagetti Bolognese mit Nudeln und Gurkensalat"

Vielen Dank, es schmeckte lecker

Das gemeinsame kochen, Tisch decken, Essen

und danach Aufräumen mit Ihren Freundinnen zusammen macht den Großen Spaß

Die Jüngeren zog es nach den Essen vor die DVD auf den beheizten Dachboden
und Sabrina und Marius zum chillen

Als die Gruppe dann um 22.30 Uhr von der Nachtwanderung zurück kam war sie bisschen durchgefroren

Kalle holte am Nachmittag noch 4 Freundinnen von Ihnen vom Zug zum YCAG dazu

- Letztes Foto bevor sich Kalle um 23 Uhr ins Bett verabschiedete -

Man kann unseren Vereinsjugendlichen ruhig - wie daheim auch ihre Eltern - bei Partys vertrauen.

Sie mögen und brauchen dabei auch keine Erwachsenen die die ganze Nacht bei Ihnen sitzen.

Sie passen prima aufeinander auf !

Am nächsten Morgen waren die Jüngsten als erstes wach

Als Kalle als erstes den Aufenthaltsraum betrat war dieser tip top sauber

Nur den Kuchen den Sarah und Chrissi am Vorabend gebacken haben hat anscheinend die Partynacht nicht überlebt ^^

Das letzte Stück aß Kalle - es war ein leckerer lockerer Schokoladenkuchen den die Beiden ohne Mixer zusammen rührten

Leider gibt es kein einziges "Handyfoto" vom Kuchen backen ^^ grrrrrrrr - der Digitalfoto war ja mit uns im Bad

Frühstück bis 12 Uhr Mittag - und das trotz Zeitumstellung ^^
"Immer diese Essensfotos^^"

Felix "Hockt da"

mit Chrissi und Sarah

und Theresa und Michi mit Paul waren die Letzten zum Frühstück

Danach wurde noch bisschen gearbeitet

Nadine und Theresa sortierten die Lebensmittel aus

Andi - Sarah - Rebecca - Hannah

und Willy, Michi und Anton räumten bisschen am Dachboden auf
dann mußten uns leider schon welche wieder verlassen
Am Altmühlsee wird es langsam still

Einzig der Nachbarverein ATSC

hatte noch sein inoffizielles Absegeln

und weil kein Wind war

banden sich die 3 Boote mitten im See zusammen

 - auch schön