Sonntag, 31.Oktober 2010, morgens

Am Sonntag Morgen konnten wir dann endlich mal ausschlafen

und in aller Ruhe frühstücken

Für den Tag hatten wir uns nur noch kleinere Arbeiten im Haus vorgenommen

und dann vor allem die Vorbereitung für die große Geburtstagsparty am Abend

 

Philipp, Lukas, Andi und Christoph wollen mit 35 Gästen aus Schule, Ort und YCAG ihren 16.Geburtstag hier feiern

Philipp, Kai, Lukas und Hannes stellten dazu die Musik zusammen

Lena,

Felix, Michi, Sarah und Lou kochten zum Mittagessen Geschnetzeltes, Spätzle und Salat

Andi, Christoph und Andi bereiteten die Terrasse mit dem Lagerfeuerplatz vor

"Gemeinsam macht sogar das Kochen Spaß"^^

Fertig, es kann aufgedeckt werden

Beate und Kalle waren dabei nur Zuschauer ^^
Selbstgekochtes schmeckt sowieso immer am besten
Die Mädels frisierten Andi und noch so manchen Jungen für die Party

Dem DJ sein Platz wurde aufgebaut

Als DJ waren Andi und Max bereit

Aus dem Aufenthaltsraum wurden die Tische zur Disko geräumt

In allen Lampen waren bunte Birnen eingedreht

Max's Lichtorgel

Beate, die Väter Helmut und Erich

und Kalle waren zur Sicherheit der Kids anwesend - hielten sich aber im Hintergrund

und gingen erstmal gepflegt italienisch Essen in Muhr ^^

Andi an seinem Arbeitsplatz

Er machte es wirklich klasse - Abwechslungsreiche Musik auch zum Mittanzen

"Da will man doch noch mal 16 sein"^^
und dann kamen immer mehr Gäste - Beginn war um 18 Uhr
Beim DJ wars schön,

getanzt wurde auch - innen und
außen
aber ihr Lieblingsplatz am Lagerfeuer
Zum Essen hatten die Jugendlichen Wienerle, Semmeln und Nudelsalat für ihre Gäste

Draußen wurde am meisten getanzt - am schönsten anzuschauen

10 bis 15 Jugendliche im Kreis - sich "umarmend" - und im Sound der Musik in die Luft springend - einfach toll

Schade das es davon keine Fotos gibt - ein Mordspaß

und zum besten Tanzpaar des Abends muß wohl Alina und Lukas gezählt werden

Die Beiden zeigten toll was sie im Bronzetanzkurs gelernt haben

Nachts machten wir dann die Musik wegen Allerheiligen aus - das tat der Stimmung aber fast keinen Abruch
Um 3.30 Uhr gingen dann auch die letzten nach einem kurzen gemeinsamen Aufräumen in den geheizten Schlafraum
Montag - Allerheiligen, 1.November 2010, morgens
Morgens um 10 Uhr war Wecken zum Frühstück

Die Mütter Heike, Eva und Beate bereiteten dies toll vor

Danach war eigentlich schnell gemeinsames Aufräumen und Verabschiedung der Gäste

bis 12 Uhr verließen wir das YCAG-Heim spurlos in den Herbsturlaub

Hier noch einige Fotos vom Samstag, 6.November 2010 vom YCAG-Vereinsheim und dem Seezentrum Muhr am See
Der YCAG im Winterschlaf
"Was war da heuer für ein Trubel los"^^

Die Schwimmstege wurden in 2-3 Teile zerlegt und mit starken Motorboote ins Seezentrum Schlungenhof gezogen

Der Bereich dort wird für die Schwimmstege im Wasser Eisfrei gehalten

Die MS Altmühlsee auf ihrem Trockendock

In der Sommersegelwoche haben wir sie am Mittwoch Abend gechartert

Die meisten Boote von den Landliegeplätze wurden schon ins Winterlager gebracht