Samstag, 25.Oktober 2008, morgens

Wir standen bereits sehr früh auf, frühstückten und

waren somit fertig zum Arbeitsdienst zu dem einige Erwachsene des YCAG um 10 Uhr kamen

Magnus - Marius und Sabrina

Nachdem die Erwachsenen die Hecke schnitten bauten die Jugendlichen die Vereinsboote ab

Dieter Blank und Peter Karmann

Rainer Friedlein
Fritz Schwab
Jochen Freitag und Elmar Fehrer
Andi Fiegl
Bernhard Kolmen - Gerd Wollmacher - Rainer Friedlein
Philipp Zuckermandel - Felix Bader
Kalle Gun - Markus Schuster - Gerd Wollmacher
Dann wurde gemeinsam unser Flaggenmast gelegt
Abbau unseres Kielzugvogel Maxl

Jochen Freitag zog uns mit seinem Auto die Boote ins Winterlager

Immer wieder eine logistische Meisterleistung damit alle 24 YCAG-Vereinsboote in der Scheune einen Platz finden

Und dann gab es endlich Mittagessen

Es gab die fränkische Spezialität "Saure Zipfel" - gekochte Bratwürste im Zwiebelsud - mit Roggensemmeln

und Wienerle, Weißwürste, Stadtwurst zur Auswahl

Nachdem wir noch einige kleine Arbeiten -

wie hier zum Beispiel eine unsere Conger auf einen Straßenhünger umluden -

erledigten, waren wir für den Tag fertig zum erholen

Kaffee und Kuchen mit Udo Wendler - Timo Späth - Willy Wendler

Marco Haschke - Stefan Niedermeyer

 

Nach dem Abendessen gingen dann die Kinder und Jugendlichen gemeinsam ins Kino nach Gunzenhausen - in den neuen Fantasyfilm "Krabat"

Später wurde dann noch lang im Vereinsheim zusammen gesessen

Weiter ging es dann am Sonntag