Sonntag, 3.Juni 2012

Immer noch laufen Vorbereitungen für die DM
Aus dem ganzen Fränkischen Seenland haben wir uns die Motorboote zusammen geliehen
wie hier Dominik, Max und Yasmin die "Wabsi" vom Brombachsee holen
auf dem Altmühlsee starteten derweilen 33 Conger zu ihrem letzten Lauf der Vorregatta
Die Jugendlichen um Heinz Kramer und Helmut Kirsch begannen derweilen den Festsaal im Kulturzentrum Muhr am See herzurichten
und dann war es endlich soweit - das große Highlight des Tages, ach der Woche begann ^^
die YCAG-Jugendlichen waren herausgeputzt
ein YCAG-Jugendtisch reserviert
Zufall - Florian fotografiert in dem Moment von hinten (Bild unten) und Kalle von vorne (Bild oben)
Immer mehr Gäste und Regattateilnehmer trafen ein
Die Jugendlichen bereiteten sich auf das bedienen vor
Die Älteren waren im Getränkeausschank um Regattaleiter Andre
und dann begann um 18 Uhr die feierliche Eröffnung der "36.Deutschen Meisterschaft der Conger"
mit einer Begrüßungsrede unseres ersten Vorsitzenden, Jochen Mayer
Begrüßung der Ehrengäste, Teilnehmer, Mitangereiste und YCAG-Mitglieder
Anton - Lena - Chrissi - Felix - Paul - Anna - Kai - Philipp - Yasi - Nadine
dann folgende eine Rede von Roland Fitzner, dem ersten Bürgermeister von Muhr am See

auch ein Rückblick auf 25 Jahre Altmühlsee

dann kam der

Nürnberger Shanty Chor

der Wasserschutzpolizei

auf die Bühne und umrahmte das Programm

mit maritimen Liedern wie

"Heut geht es an Bord",

dem "Gorch-Fock-Lied"

oder "De Hamborger Veermaster"

 

das war einfach nur klasse

auch für unsere Gäste aus dem hohen Norden !

Unser YCAG-Mitglied Helmut Geef - lange Jahre Jugendleiter im YCAG - und selbst Mitglied im Shantychor
stellte den Kontakt her

Fritz und Erna Schwab

Fritz gründete mit einigen Freunden 1966 den YCAG

dann kam das Grusswort von Joachim Federschmidt
dem ersten Bürgermeister von Gunzenhausen und Zweckverbandsvorsitzenden
und dann übergab Jochen das Wort an Ingo Hayduk,
CSU-Stadtrat und im Sportausschuss der Stadt Ansbach
Die Jüngeren, hier zum Beispiel Anton und Hendrik durften nicht an den Alkoholausschank
und halfen stattdessen supertüchtig an der Geschirrspülmaschine mit - was eine sehr heiß-feuchte Angelegenheit war
es wurde aber auch immer wieder durchgetauscht
dann ging das Wort an Franz Hoof,
dem Vorsitzenden der Conger-Klassengemeinschaft
Er überreichte dem Jochen ein Schnittmodel einer Conger als Erinnerung und Gastgeschenk
Beate in ihrer kurzen Pause
und dann kam Jochen zur Siegerehrung der Vorregatta
 
der 3.Platz ging an Sven und Günther Naumann
der 2.Platz an Hauke Weber und Maren Bay
und der erste Platz ging an Frank Schönfeldt und Carsten Bredt - übrigens auch die "Deutschen Meister" nach der Woche
und dann wurden noch die bayrischen Meisterinnen Nicole Schäffig und Heike Weeting geehrt

Hendrik und Jonathan bedienten mal

verdiente Pause
Kai
Jonathan - Lena - Anna - Kai - Paul - Chrissi - Felix - Sarah - Hendrik
und dann war es soweit - in der Zwischenzeit war ein kaltes Buffet aufgebaut
und dann ging das Abendessen los
die Jugendlichen bedienten weiter
Patricia - Nadine - Iris - Jana
Timo ^^
und dann gab es hinter den Kulissen ein Problem
Auf unserem "selbst-errichteten Campingplatz" fiel die Sicherung raus - und das mitten bei dem wütenden Sturm vor der Tür.
Was war der Grund wie später festgestellt wurde - jemand hat seine Kabeltrommel offen ins Gras gelegt und sie regnete voll
Andre, Martin und ihr Team lösten auch das Problem still hinter den Kulissen
Im Festsaal hockte man derweilen locker zusammen
und nachdem die meisten Gäste abends gegangen waren bat Kalle die jugendlichen Helfer zum Gruppenbild auf die Bühne
Lagebesprechung
Wir räumen morgen auf ^^
stattdessen feiern wir noch ein bisschen in unserem Bierzelt am YCAG
zu tollen Klängen einer Luftgitarre eines ausgelassenen fröhlichen Vereinsvorsitzenden
Die Jugendlichen wählten Willy zu ihren neuen "König des Abends" ^^
und so mancher junger trat in die Fußstapfen ^^
und so wurde schon noch ein bisschen die gelungene Vorregatta gefeiert

 

weiter ging es dann am Montag