Andi Fiegl, Mirko Blümel, Beate Schweikle und Kalle Gun vom YCAG besuchten vom 6. bis 9.Oktober 2016

den "Grundlehrgang (praxisorientiert) in der Ausbildung zum Trainer C Breitensport Segeln"

des "Bayerischen Seglerverbandes e.V." am Großen Brombachsee

Mitzubringen hatte jeder Teilnehmer unter anderen eine Segeljolle Typ Laser

So nahmen wir alle von Donnerstag bis Sonntag Urlaub

und reisten am Donnerstag, 6.Oktober um 9 Uhr morgens

voll bepackt zum Brombachsee


Es hatte schon was von einer Urlaubsfahrt

Apropos Urlaubsfahrt - in Vorbereitung auf die Seite blätterte Kalle in Fotoalben und suchte Fotos wie lange er schon "lasert"

und fand dabei Fotos wie die Leidenschaft zum Segeln begann.

Im Alter von 18 Jahren (1982) durch den Kauf eines Surfbretts und erste Urlaube mit Freundin nach Jugoslawien

  Auch Kalle war mal jung ^^

und dann mit 22 Jahren (1986) durch den Kauf eines neuen Lasers

und segeln auf dem neugefluteten Altmühlsee  -   und Eintritt in den YCAG.

Der Laser "Tanja" wurde nie mehr verkauft  -

und trotz vieler "Bootsvergrößerungen"  -  in all den Jahren immer wieder gerne gesegelt

 und ist seit 30 Jahren haftpflichtversichert ^^

 

und nun reiste er mit uns zum Brombachsee

 

 

Unser straffer Zeitplan

Jeden Tag Unterricht, von morgens bis abends

und der Zeitplan wurde von unseren Lehrern fast minutiös eingehalten

und dazu der plötzliche Wettereinbruch der Anfang Oktober 2016 über Deutschland reinbrach

mit Temperaturen kaum über 10 Grad und dem netten Radiosprecherhinweis "Bleiben Sie lieber Zuhause"

Wir waren auch wirklich oft die Einzigen

auf dem Brombachsee

 

Das war mehr so eine psychische und physische Willensprobe

und wir hatten den Willen dazu !!!! ^^

Vormittags war immer Theorie - mal im Unterrichtsraum der Frankonia in Ramsberg
mal zur Auflockerung und Frischluft schnappen im Freien
Beate  -  Kalle  -  Mirko  -  Andi

So manches was uns nützlich vorkam wurde fotografiert um's nachzubauen

Mirko leitete die Fotos gleich an unseren "Schreinermeister Stefan" - der uns ein paar Übungsbretter bastelt ^^

Die Ausbildung auf den verschiedensten Bootsklassen wurde in den 4 Tagen durchgesprochen

und dazu viel viel viel Theorie

Unsere "Congerfreunde" Patrick und Max machten mit

Und nach dem Mittagessen ging es jeden Tag und bei jedem Wetter aufs Wasser  -  bis kurz vorm Abendessen !

Wir hatten in den 4 Tagen bestimmt 80-100 Regattastarts (20-25 am Tag !!)

und zahlreiche Übungen, Tests und Regatten der verschiedenster Art gemacht.

In Erinnerung von Kalle blieb auch noch "Alle segeln auf einem Bug

und mit Trillerpfeifenpfiff des Trainers" wechselten alle gleichzeitig den Bug !

und das eine halbe Stunde lang im Akkord ^^.  Das probieren wir auch in unserer Segelwoche ^^

Mirko

Immer waren mindestens 20 Laser am Wasser

Patrick
Kalle auf seiner "Tanja"
Wenden, Halsen, um die Bojen, Startvorbereitung, Starts, Bojenkampf, Bojenregeln, und und und ....

Eine der Startübungen die wir nun auch im YCAG-Segelwochen machen ^^

war zum Beispiel

bei 6 Minuten Startvorbereitung,

bei 4 Minuten 1.Start  - durch und schnell zurück,

dann bei 2 Minuten 2.Start  -  durch und schnell zurück

und dann bei 0 Minuten der Start zur eigentlichen Regatta

und das stunden- und tagelang geübt ^^

Beate
Sehr oft wurde von den Trainern das Geschehene gefilmt und nach dem Abendessen gemeinsam durchgesprochen
Unser sehr ehrgeiziger Mirko

Unser Andi war immer mittendrin und mit Mirko auch oft vorn dran - ich erkenne ihn auf den Fotos nur nicht so leicht.

Es waren sehr viele 16-18jährige vom "DSV-Laser-Bundeskader" dabei - und da fiel Andi mittendrin gar nicht auf ^^

Sucht Ihn selbst auf den Fotos ^^

Beim Abendessen waren wir dann Alle wieder gemütlich beisammen und erzählten uns unsere Abenteuer am Wasser ^^

Nach dem Abendessen ging es immer noch bis 20 Uhr mit Theorie weiter

und danach gab es aber genügend Zeit zum Plaudern und gemütlichen Zusammen sein

Morgens um 7.30 bis 8 Uhr

gab es gemeinsames Frühstück

 

bevor dann um 8.15 Uhr

wieder die Theorie begann

Jeden Morgen der Blick nach draußen  -  und dazu Temperaturen um die 10 Grad und fieser Nieselregen ^^
Trimmtheorie am Laser

Da bauen wir auch einiges nach ^^

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonntag, 9.Oktber 2016  

Einzig an unserem letzten Tag, Sonntag, 9.Oktober

wurde das Wetter ein bisschen freundlicher - allerdings leider dann auch mit weniger Wind

Andi  -  Beate  -  Kalle  -  Mirko

Danach wurden gemeinsam die Motorboote aus dem Wasser geslipt, die Laser auf die Anhänger verzurrt

und bis 18 Uhr folgte dann die Verabschiedung

Das waren 4 unvergessliche, erlebnisreiche Urlaubstage mit tollen lieben neuen Bekanntschaften am Brombachsee.

Wir waren Alle stolz das wir dabei waren und durchgehalten haben. Kalle war danach noch tagelang "gehypt" im Büro ^^

 

Laser-Training vom Bayrischen Seglerverband    Samstag/Sonntag, 25./26.07.15

Übrigens, unsere Jugendlichen Nico und Christopher nahmen mit Jugendsprecher Andi und Jugendleiter Kalle schon einmal

an einem Lasertraining des Bayerischen Seglerverbandes am Brombachsee teil.

Zur Erinnerung, das war das Wochenende an dem unsere "A-Scheinschüler" 2015 Prüfung am YCAG/Altmühlsee hatten.

Bei der Prüfung 2016 machte dann Lasersegler Christopher seinen "Sportboot Binnen"

Hier noch ein neu-gefundener Artikel darüber aus den YCN-Clubmitteilungen 2016

 

 

Weiter ging es dann mit dem Lehrgang "Theoretische Grundlagen"