Zum sechsten Mal kamen zu unserer traditionellen Bratwurstregatta auch Conger-Segler.

Damit traten neben 19 Topper-Seglern noch die Conger mit 16 Booten an.

Bei den Monarch-Seglern kamen heuer leider keine Meldungen.

Am Samstag konnten zwei, am Sonntag verspätet dann noch ein Lauf gesegelt werden.

 

Hier zur Info ein Zeitungsartikel aus der "Fränkischen Landeszeitung" (FLZ) vom 23.April 2010

und hier ein Zeitungsartikel aus der "Fränkischen Landeszeitung" (FLZ) vom 28.April 2010

und hier ein Zeitungsartikel aus dem "Altmühlboten" (AB) vom 28.April 2010

 

Samstag, 24.April 2010 - morgens

Corinna und Andre beim eingeben der Meldungen in das Regattaprogramm

Und dann ging es pünktlich um 12 Uhr mit der Begrüßung

durch den 1.Vorsitzenden des YCAG - Jochen Mayer - los

danach begrüßte Regattaleiter Andre Buchert die Teilnehmer

und erklärte den Ablauf der Regatta am Wasser

Dominik - Max - Jens - Udo

und dann ging es aufs Wasser - Startbereitschaft 13 Uhr
Felix - einer unserer zwei Jugendvertreter bei der Regatta - kam gerade noch rechtzeitig zum auslaufen mit dem Zug an

 

Irgendwie fiel der Termin heuer ungünstig     

 

Favorit Max hatte Motorbootprüfung

Lukas hatte Badmintonturnier

Kai Konfirmation

und und

Andi bei dem wenigem Wind keine Lust auf Topper - nur ab 4er Wind

außer Patrick fuhr dann eben Felix noch für den YCAG

obwohl es ihm schon sehr schwer fiel wenn er Andi und Vorschoter Philipp auf "seinem" 29er auf dem Wasser sah

Andi und Vorschoter Philipp - ansonsten fährt Bootspate Felix mit
Andi und Felix haben vor Ostern 2010 noch gemeinsam mit dem YCN auf dem Brombachsee trainiert

und dann waren sie alle auf dem Wasser

Kalle und Günther

am Wasser waren sie dann auch schnell gestartet
Regattaleitung Andre Buchert, Martin Ruttmann und Jens Brils auf unserem Startboot
Bojenleger und Wasserwacht Dominik, Jonathan
und Max
und dann kam auch schon zum Ende des ersten Laufes der erste Topper ins Ziel - Christoph Stalla vom SVM

auf dem 2.Platz, Elmar Rosemann vom EKSG

und dann ging es zügig weiter

4.Platz, Steffen Kuch vom YCAG

Harald Roth vom YCAG kam auf den 9.Platz

Patrick vom YCAG auf dem 11.Platz

kurz vor unserem Felix, der sich auf den 29er wünschte

und dann kamen auch schon die Conger ins Ziel
Die Ruhe weg, Udo Wendler vom YCAG
 Zeit zu einer kurzen Kaffeepause "Mögen tät'er scho, nur dürfn tät'a no net !" ^^
und dann waren alle durch und die Ziellinie wurde wieder zur Startlinie verlegt
Udo Wendler

Start der Conger zum 2.Lauf

als nächstes kommen dann die Topper dran

Zieleinlauf des 2.Laufes  -  Harald Roth kam auf den 3.Platz

Steffen Kuch - Andreas Jung - unser Jüngsten, Patrick - Johanna

Patrick kam bei dem Lauf auf den tollen 7.Platz

Regattabüroleiterin Corinna beim Seeluft schnappen
und die Conger kommen
Felix und sein Segelkamerad beim Zweikampf vorm Ziel
die Conger kommen ins Ziel
zu einem dritten Lauf kam es dann nicht mehr - der Wind schlief immer mehr ein

Um 18.30 Uhr gab es dann Abendessen

Zur Auswahl gab es Bratwürste mit Sauerkraut und Schnitzel mit Kartoffelsalat

Nach einem Tag am Wasser

hatten alle mächtig Hunger

Andi - Patrick - Philipp

Es war ein toller Abend auf der YCAG-Terrasse

Markus und Max
Jens - Beate - Dominik
Erst war es Außen noch schöner wie im Vereinsheim
dann aber wurde es langsam kühler
und im Vereinsheim spielte die Topperband auf - Andi und Elmar

Beate - Gisi - Margit

Beate erledigte mit Hüttenwirt Uwe die viele Thekenarbeit des Tages

zu später Stunde übernahmen Martin und Jens die Bar
Christoph Stalla
Ihnen wars draußen lieber - Nils, Maxi, Anja mit Freundin, Felix
Tobias - Corinna - Andre
bis um 1.30 Uhr wurde gefeiert

weiter ging es dann am Sonntag Morgen