Zum vierten Mal kamen zu unserer traditionellen Bratwurstregatta auch Conger-Segler. Damit traten neben 20 Topper-Seglern noch die Conger mit 14 Booten und 6 Monarch-Segler an.

Hier ein toller Zeitungsartikel aus der "Fränkischen Landeszeitung" (FLZ) vom 30.April 2008

und ein Zeitungsartikel aus der "Altmühlboten" (AB) vom 30.April 2008 über das Regattaergebnis - mit tollem Segelfoto von David Reisener

Am Samstag konnte leider wegen Windmangel kein Lauf, am Sonntag aber bei guten Bedingungen gleich drei Läufe gesegelt werden. 

Nach der Begrüßung der Teilnehmer am Samstag Mittag durch den 1.Vorsitzenden des YCAG, Jochen Mayer

und Steuermannsbesprechung durch Regattaleiter Andre Buchert

hieß es Startverschiebung und auf Wind warten

Immer wieder zogen Böen über den Altmühlsee - zu einer gerechten Wettfahrt langte es nur nicht

Auch warten macht hungrig und so freuten sich Alle als es als Abendessen

Schnitzel, Kartoffelsalat oder Bratwürste, Kraut und Brot zur Auswahl gab

Abends spielte die Topperband mit Andreas Jung, Elmar Rosemann und Willy Wendler im Vereinsheim
dazu wurde tüchtig mitgesungen
und Außen und Innen mitgetanzt - hier Markus Schuster und Stella Hauff beim Salza
und hatten ihre Bewunderer
Trotz der kalten Nacht war auf der Terrasse auch noch einiges los
Die Kinder schauten am Dachboden einen "Werner"-Video
Andre bekam Besuch

Am Sonntag Morgen ging es dann auch gleich bei idealen Bedingungen aufs Wasser - Alle wollten den lauen Samstag wieder aufholen

David Reisener
Markus Schuster coachte die Jugendlichen, hier Max Mewes
Markus Schuster und Philipp Rossow - er hatte wegen seinen Kroatientörn-Vorbereitungen leider keine Zeit für die Regatta
Lisa Gölsdorf Willy Wendler
Florian Schuster
Und bei tollen Verhältnissen konnten dann doch noch 3 Läufe gesegelt werden

Unser jüngster Teilnehmer, David Reisener

Unsere Vertreter auf der YCAG-Conger, Heinz-Peter Klemens und Bernhard Kollmen
Start zum 3.Lauf der Conger
danach starteten die Monarch
und dann die Topper zum 3.Lauf

 

Am Sonntag Nachmittag konnte dann die Siegerehrung stattfinden

durch den 1.Vorsitzenden des YCAG, Jochen Mayer und Regattaleiter Andre Buchert 

Jochen Mayer bedankte sich unter anderen bei allen Helfern

Zuerst die Ehrung der Topper-Segler
Unser jüngster Teilnehmer, David Reisener kam auf den 19.Platz, Florian Schuster auf den 12.Platz
Steffen Kuch auf den 9.Platz, Harald Roth auf den 8.Platz
Unser Max Mewes auf den tollen 7.Platz, Philipp Schreitmüller vom SVM auf den 6.Platz
Christoph Stalla vom SVM auf den 5.Platz Elmar Rosemann vom EKSG auf den 4.Platz
Willy Wendler vom YCAG auf den 3.Platz Holger Heimbrodt vom NTKD auf dem 2.Platz

Udo Wendler vom YCAG kam auf den 1.Platz

Danach die Ehrung der Monarch-Segler
Philip Schiller vom WSCG auf den 3.Platz Hans-Peter Busse vom WSCG auf den 2.Platz
Hans-Jürgen Sommerfeld vom DUYC kam auf den 1.Platz
Danach die Ehrung der Conger-Segler

Bernhard Kollmer und Heinz-Peter Klemens

kamen bei Ihrer zweiten Regatta auf den 14.Platz

Marion und Kai Handrick

kamen bei Ihrer ersten Regatta auf den 13.Platz

Max Faltermeier und Wolfgang Wiech vom YCE

auf den 2.Platz

Max Faltermeier lobte die Regattaleitung für die tolle Durchführung auf dem Wasser

Wiily Wendler übergab einen Wanderpreis an den besten in der Topperrangliste von 2007, Stefan Laufer vom OSC

Die Monarch-Segler bedankten sich für die Gastfreundschaft
Gesamt-Siegerfoto
Teilnehmerfoto der Monarch-Segler

 

Ergebnis Topper Ergebnis Conger Ergebnis Monarch

 

Hier ein toller Zeitungsartikel aus der "Fränkischen Landeszeitung" (FLZ) vom 30.April 2008

und ein Zeitungsartikel aus der "Altmühlboten" (AB) vom 30.April 2008 über das Regattaergebnis - mit tollem Segelfoto von David Reisener