Der Yachtclub Noris (YCN) bietet YCAG-Jugendlichen die Möglichkeit mit ihren 29er an gemeinsamen Trainingswochenenden teilzunehmen.

 

Die Trainingszeit begann in den Osterferien - in der Felix Bader und Andi Fiegl mit dem YCAG-29er teilnahmen

und geht etwa alle 2 Wochen durch die Segelsaison

 

An dem Wochenende 19./20.Juni 2010 nahmen Felix Bader und Max Mewes daran teil

 

Das nächste Training war dann im Rahmen des "5. Nordbayerischer Jugendseglertag" des Bayerischen Seglerverbandes

am großen Brombachsee geplant

Felix Bader und Andi Fiegl nahmen die Einladung dazu gerne an und freuten sich darauf

 

Hier ein Zeitungsartikel aus dem "Altmühlboten (AB)" vom 6.Juli 2010

 

und hier noch ein toller Bericht von dem Wochenende

von dem Schriftführer und Pressereferenten des Bayerischen Seglerverbandes, Manfred E. Fritsche

In dem Bericht wurde der YCAG mit erwähnt. Am Ende der Homepageseite ist der Bericht ausgedruckt

 

Andi, Philipp und Felix am Samstag Morgen

bei einer "Affenhitze" beim Aufbau ihres 29er im Seezentrum Ramsberg

Nach der Begrüßung durch Erika Rathje und YCN-Jugendleiter Günther Schlegel

wurden die Segler in Gruppen eingeteilt

Die eingeschworene 29er-Truppe ging gleich mit ihrem Trainer und YCN-Jugendsprecher Jens Thoma aufs Wasser

Philipp fuhr auf dem Motorboot mit
Allerdings konnte man sich bei dem windarmen heißen Sonnentag nur einen gescheiten Sonnenbrand am Wasser holen
Andi und Felix noch hoch motiviert

aber nachdem die YCN-Jugendlichen ihre zwei 29er durchkenterten

und außenrum badeten

ließen auch Felix, Andi und Philipp ihren 29er durchkentern und genossen das Bad

- allerdings saßen da höchstens die Drei auf dem Rumpf

hat schon was gespenstisches

und sieht man nicht alle Tage - den 29er unter Wasser

Der Brombachsee ist so klar das man unter Wasser noch die Mastspitze sehen kann

Unsere Unterwasserdigitalkamera war der Star

Damit wurden noch unzählige Unterwasserporträts gemacht ^^

Wie ging es dann weiter

 

Zum Abendessen gab es dann leckere Hamburger

 

Gemeinsam mit den 29er-Seglern feierten sie eine feuchtfröhliche Strandparty bis nach Mitternacht

 

Am nächsten Morgen wurde nicht lange ausgeschlafen

sondern früh wieder aufs Wasser gegangen

 

Bei Windstärken von 4-5 hatten sie noch einen gemeinsamen Super-Segeltag

bis sie dann Nachmittags wieder von Kalle abgeholt wurden

 

 

Hier noch ein toller Bericht von dem Wochenende

von dem Schriftführer und Pressereferenten des Bayerischen Seglerverbandes, Manfred E. Fritsche