Die praktische Motorprüfung fand am 29.Juni 2007 am Kanal bei Gebersdorf statt. Die schriftliche Prüfung und die praktische Segelprüfung fand am 30.Juni 2007 beim YCAG am Altmühlsee statt.

Für die Yachtclubjugend nahmen Corinna Kirsch, Pascal Horn, Markus Schuster, Philipp Zuckermandel und Max Mayer erfolgreich dran teil.

 

Freitag Nachmittag 15 Uhr am Europakanal bei Gebersdorf/Nürnberg

Steuermannswechsel

Philipp Zuckermandel - Max Mayer - Markus Schuster

Weiter ging es am Samstag Morgen um 8.30 Uhr am YCAG-Vereinsheim in Muhr am See

"Aufregung vor der Prüfung - bei vielen flatterten die Nerven"
9 Uhr, es geht los - Ansprache und Begrüßung der 3 Prüfer
Wegen den passenden Wetterbedingungen ging es gleich zur praktischen Prüfung aufs Wasser

Jeweils Zwei mußten auf den Booten An- und Ablegen, Boje über Bord-Manöver, Wenden und Halsen zeigen

Markus Schuster und Philipp Zuckermandel

Nach den Manövern am Wasser und dem Boje über Bord-Manöver wurde ein Aufschießer an den Steg verlangt

und dann wurde auch schon Steuermann gewechselt und weiter ging es

"Boje über Bord-Manöver"
"Geschafft" - kurzes Gespräch mit dem Prüfer und weiter ging es mit Corinna Kirsch und Max Mayer
zeitweise waren 3 Conger gleichzeitig am prüfen
toll gemacht
Dann wurde gewechselt - Max Mayer an der Pinne
Pascal Horn mit Partnerin

Danach ging es zur schriftlichen Prüfung in das YCAG-Vereinsheim - Knotenprüfung war diesmal bereits am Freitag in Gebersdorf bei der Motorbootprüfung

Um ca 13 Uhr wurde dann das Ergebnis der Prüfung mitgeteilt - keiner mußte in die mündliche Nachprüfung
Teilnehmerfoto - auf den Fotos fehlen allerdings schon die Teilnehmer aus der Fachoberschule Ansbach

Zum Mittagessen bereitete Werner Hertlein grillen vor 

Als Dank für ihre Mühen erhielten die Ausbilder Werner Hertlein und Dieter Blank von den Schülern Kartons mit Wein.

und dann kam auch Werner Hertlein endlich dazu sich mit hinzusetzen

danach wurde noch lang zusammen gesessen und Pläne für die Zukunft gemacht

Am Nachmittag fand dann unsere YCAG-Bootstaufe statt bei der 3 Boote von Neptun und Rasmus getauft wurden