YCAG-Winterwanderung 2012

Unsere Winterwanderung haben diesmal Petra und Peter Karmann

organisiert.

Wir trafen uns dazu am Sonntag den 22.Januar 2012 um 14 Uhr

in Wolframs-Eschenbach am unteren Tor auf dem großen Busparkplatz.

 

Es war diesmal etwas anders als gewohnt, das heißt, wir fingen erst

mit Kaffee- und Glühwein an, danach um etwa 14.30 Uhr war eine

geführte Stadtführung in Wolframs-Eschenbach.

 

Anschließend ging es gleich über zum gemütlichen Teil

im "Gasthof Sonne" (Metzgerei Gary am oberen Tor)

 

Trotz dem denkbar schlechten Wetter konnte

YCAG-Vorstand Jochen Mayer dazu etwa

40 Mitglieder und Freunde begrüßen

Zur Vorbereitung der Winterwanderung trafen sich Andre, Nadine, Timo und Philipp am YCAG
Der Altmühlsee ist mittlerweile so hoch geflutet das die "MS Altmühlsee" aus dem Wasser gezogen werden konnte

So jetzt noch ein zwei Fotos, Gaskocher, Töpfe und Becher etc aus dem YCAG holen

und weiter ging es nach Wolframs-Eschenbach

An diesem "Ritterspielplatz" am Ortsrand von Wolframs-Eschenbach haben wir uns den Rastplatz eingebildet

Eigentlich bei schönem Wetter eine wunderschöne Kulisse - nur an dem Tag war es kalt und ein kalter Wind wehte
Timo und Nadine
Patrick und Willy bestiegen den Turm zum fotografieren
Beate brachte zwei Biertische mit
Timo und Willy schreckte das kalte Wetter nicht vorm sporteln
Clubfan Markus vor seinem neuen Auto

Landnahme durch Beate und Andre

Timo, Martin, Andreas, Beate, Jana und Andre waren trotzdem frohen Mutes
Dieser Brunnen bot einen Windschutz zum Aufwärmen des Glühweines
Petra brachte selbstgebackene Plätzchen und Kaffee vorbei

Patrick, Willy und den Rest der Jugendlichen war es zu kalt und so suchten sie in den Autos Schutz

und Markus' sein nagelneuer Wagen wurde dabei inspiziert ^^

Und dann kamen immer mehr Erwachsene zum Winterwandern

Helmut - Karin - Willy - Kalle - Peter

Markus - Andi - Andreas - Philipp - Max
und um 14 Uhr ging es los - alle zur Glühweinbar
Für die Jüngeren gab es Kinderpunsch
Ach Mann - und dann fing es auch noch leicht das regnen an

YCAG-Vorstand Jochen und Max

Harald - Willy - Inge
Jonathan kletterte dann auf den Turm und machte für uns folgende Fotos
Kalle veräppeln - Kinderpunsch aus dem Schnapsbecher trinken ^^
nachdem es dann bisschen ungemütlich wurde
kam unser Stadtführer statt um 15 Uhr bereits schon um 14.30 Uhr
Begrüßung und einige Worte zur Entstehung und Geschichte von Wolframs-Eschenbach

und dann ging es los zur Stadtführung

Jochen bekam vom Stadführer einen Spruch von unserem Vereinsgründer Günther Wittbold überreicht

der als Künstler auch Spuren in Wolframs-Eschenbach hinterließ

Jonathan - Patrick - Willy

Die Jugendlichen um Andre bauten derweilen den Glühweinstand wieder ab

Gedenken an die "Deutschordens Ritter"
Das ehemalige Schulhaus
Zu jedem Stein wusste unser Stadtführer eine Geschichte und Interessantes
Wir hielten kurz an wegen einer Kirchenprozession
In Hintergrund das Stadtmuseum

Im Museum fanden wir dann Schutz vorm Wetter

Das Museum stand unter dem Motto "Kann man Literatur ausstellen"

Ja, Mann kann - in dem Museum ging es um die Werke Parzival, Titurel und Willehalm

des Wolfram von Eschenbach

ein außergewöhnliches Museum das man in Wolframs-Eschenbach nicht vermutet hätte
Dann ging es weiter mit der Stadtführung
Das "Deutschordenschloß" und links davon die "Alte Vogtei"
Alter Brunnen
Jedes Haus hat hier seine Geschichte zu erzählen
Wir erfuhren viel Interessantes
auch über Steine die man so gar nicht bemerkt oder dieser Traube aus Stahlkugeln

und dann kamen wir zum "oberen Tor"

Peter - Kalle

Kalle war neugierig und mußte jeden Geheimgang untersuchen

Wir sahen Wolframs-Eschenbach
mit anderen Augen - ansonsten kennt man es bloß am Rande der Umgehungsstraße
und dann waren wir aber so durchgefroren das wir froh waren das unser Gaststätte über der Straße lag
Unser Stadtführer wußte noch so viele interessante Sachen - es war schade das das Wetter nicht so mitspielte
und dann begann der gemütliche Teil des Tages
Gameboy's

auch für Seehund Jenny

Unser Stadtführer verabschiedete sich - "Vielen Dank" auch noch mal an dieser Stelle, war sehr interessant
So um 19 Uhr ging dann die Gemeinschaft langsam auseinander - es war ein schöner kurzweiliger Winternachmittag

 

Hier zur Erinnerung ein paar Fotos von den Winterwanderungen der Vorjahre

YCAG-Winterwanderung    23.01.2011

"Altmühlsee von oben" - 50 Mitglieder und Freunde nahmen daran teil. Ein toller Nachmittag

 

YCAG-Winterwanderung    24.01.2010

Trotz Kälte kamen 50 YCAG-Mitglieder und Freunde zu der abwechslungsreichen Wanderung

Vorbereitung durch YCAG-Jugendliche

Wanderung

 

YCAG-Winterwanderung    25.01.2009

ein toller Tag am großem Brombachsee

Vorbereitung der Jugendlichen

Wanderung dann selbst

Gemeinsames Essen im Gasthaus "Schwarzen Adler"

 

YCAG-Winterwanderung    20.01.2008

Rund um Großhaslach, ein Stückchen auf dem Jakobsweg - toller Tag

Unsere Vereinsjugend überraschte wieder - einfach super

 

YCAG-Winterwanderung    28.01.2007

Eine super Sache, und unsere Jugendlichen hatten eine tolle Überraschung für uns

 

Winterwanderung    22.01.2006

Zu den Wurzeln des Yachtclub an den Sonnensee bei Kettenhöfstetten

Fotos Teil 1 - Wanderung

Fotos Teil 2 - gemütliches Zusammensein im Gasthaus

 

Winterwanderung    30.01.2005

Diesmal ab Zellrüglingen bei Weihenzell

 

Winterwanderung    25.01.2004

50 Vereinsmitglieder und Freunde kamen zu "Rund um den Igelsbachsee"

 

Winterwanderung    26.01.2003

"Drei Seen"-Wanderung mit vielen Teilnehmern

 

Winterwanderung    27.01.2002

vom "Hans Gruber-Keller" in Spalt zum "Schnittlinger Loch" und zurück

 

Winderwanderung    28.01.2001

vom Brombachhauptdamm nach Ramsberg und zurück