YCAG-Winterwanderung 2005

Zu unserer Winterwanderung konnte heuer der erste Vorsitzende des YCAG, Jochen Mayer wieder rund 50 Vereinsmitglieder und Freunde begrüßen. 

Die zweistündigen Wanderung führte uns im großen Bogen um die Gegend von Weihenzell und Zellrüglingen, und sollte auf halber Strecke zu einer Überraschung führen.

Nach einem guten Stück der Wanderung bot Jochen Mayer zwei Varianten des Rundwanderweges an. Die einen nahmen das kürzere Stück, die andere Hälfte das um etwa 2,5 km lšngere Stück. Die Gruppen sollten später bei der Überraschung wieder zusammen geführt werden.

Die beiden Varianten gingen vorbei an zahlreichen zugefrorenen Fischteichen

Am Vortag, bei der letzten Begehung hatte Werner Müller den YCAG-Schriftzug auf einen davon angebracht 

Inge und Werner Müller bereiteten der Wandergruppe eine Überraschung - Auf halber Strecke war in der Grillhütte des Weihenzeller Sportvereines Glühwein und Plätzchen vorbereitet was dankbar angenommen wurde

Unserem Jugendsprecher Philipp Rossow merkt man an das er am Vorabend

nicht pünktlich ins Bett ging und dann auch noch die lange "Wandervariante" wählte 

Solche Bilder kommen raus wenn der Fotograf einhändig fotografiert und in der anderen Hand seinen Glühwein hält
Tolle Hütte
Fotograf nach 2 Tassen Glühwein 

Danach gemütliches Beisammensein in dem "Gasthaus Ehrenbrand" in Zellrüglingen