Unser Gründungsmitglied Fritz Schwab und Hans Meierhöfer bastelten im Frühjahr 2008 in einer Schreinerei in Bechhofen uns einen neuen

 Flaggenmast. Nachdem der letzte frisch aus dem Wald geschlagen schon wieder Risse bekam sollte es diesmal ein besserer werden

Der Flaggenmast besteht nicht mehr wie seine Vorgänger aus einem Baumstamm

und wurde auch nicht wie manche Vereinsmitglieder glaubten auf einer langen Drehbank gedreht

Er besteht aus Leimholz das im ersten Arbeitsschritt konisch nach einem Lineal gesägt wurde
Als nächstes wurde der konische viereckige Stamm zum Achtkant gesägt
danach rund gehobelt und geschliffen
fertig
der Abtransport zum YCAG-Vereinsheim