Um 14.30 Uhr begann das Ansegeln 2008 durch Ausrichterverein ATSC. Das An- und Absegeln wird bei denen am Altmühlsee ansässigen Vereinen durchgetauscht.

Zum diesjährigen Ansegeln dachte sich der ATSC eine Gaudiregatta um 6 Bojen aus mit Start und Ziel im Hafenbecken von Muhr am See. Es starteten 7 Boote offiziell und noch 2 Topper außer Wertung.

Unsere Vertreter vom YCAG, Peter Karmann, Martin Ruttmann und Andreas Albrecht

und los gehts

nach der Runde um die 6 Bojen kamen die ersten ins Ziel - ausgewertet wurde aber dann nach Yardstick
Die Stimmung war auf allen Booten super - die Regatta kam gut an

Unser Jüngster, Andi Fiegl kam zwar schlecht weg weil die Boote noch

aus dem Winterlager geholt werden mußten - kam dann aber mit dem Hauptfeld außer Wertung ins Ziel

Heiner Gehringer, Gerd Wollmacher, Sabine und Harald Roth - warten auf den nächsten Tagesordnungspunkt
Die Siegerehrung vom Ansegeln vorm ATSC-Heim
ATSC-Jugendvertreter Christoph und Nicole bei der Siegerehrung
Peter Karmann, Martin Ruttmann und Andi Albrecht kamen auf den 4.Platz
Zum Abschluß dankte noch ATSC-Vorstand Erich Michl den Veranstaltern, Helfern und Teilnehmern

und weiter ging es mit der Einweihung des neuen Steges und der neuen Slipanlage