Am 9.Juli 2011 lud der YCAG zur traditionellen Bootstaufe. Dazu haben sich 2 Boote angemeldet.

Ab 15 Uhr gab es Kaffee und Kuchen

und Andre ließ dazu Tanzmusik spielen

und um 17 Uhr begann die Bootstaufe durch

"Rasmus" den König des Windes und "Neptun" den König der Gewässer

vertreten durch Martin und YCAG-Vorstand Jochen

und dann traten die stolzen Eigner Gertraud und Ulrich an Ihren 470er

Ohne Namen - so steht es hier drin - Ohne Namen macht's keinen Sinn,

ohne Namen - es ist ein Graus - namenlos geht mir kein Boot mehr

hinaus auf diesen See ... Hört es in Luv und in Lee,

Namenlose, groß oder klein: Wie soll Euer Name nun sein ?

 

Segler !

Der Gott der Gewässer, Neptun sagt: "Ich gebiete dir - unter Rasmus, dem Wind -

zeit deines Lebens glücklich zu sein!"

Goode Fahrt, recht voraus den sicheren Hafen;

sonst aber immer die nötige handbreit Wasser

unter dem Kiel. Mag dir Erkenntnis werden,

was Neptun dir bereit hält:

Alle Schönheit, alle Wunder der Welt.

 

Ich taufe dein Boot auf den Namen "Prinzessin"

 

und dann wurde das Boot mit Sekt getauft

und auch die Eigner, Rasmus und Neptun bekamen was davon ab

Zum Schluß noch das Erinnerungsfoto
und die Taufurkunde

Das gefiel auch dem Publikum

Kai hatte schon viele Bootstaufen erlebt

und dann trat Markus als Taufpate für unser neues Clubjugendboot vor

und nach dem Segensspruch wurde auch diese Jolle nach alten Seemannsbrauch getauft

Nachdem die Arbeit an Land getan war

gingen Rasmus und Neptun im Gefolge Ihrer Anhänger

runter zum Altmühlsee

und trafen dort ein Brautpaar mit Ihrer Fotografin beim Hochzeitsbilder machen

auch die bekamen den Segen und Glückwünsche von Rasmus und Neptun

und eine ganze Menge Fotos ^^

und dann gingen die Beiden zum Abschluß der Zeremonie traditionell zurück ins Wasser

Markus und Max schürten den Grill an

und Beate teilte an die Gäste Sekt aus

Peter und Dieter stachen das Freibierfass an

Jeder brachte was leckeres mit

Unser Hüttenwirt Uwe

Willy - Helmut - Ingrid - Beate

Philipp gefiels in Mitten der Großen

Kai und Patrick beim Fotos verwalten

Bis in die Dunkelheit wurde zusammen gesessen und gefeiert